Windows Server 2022

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Windows Server 2022
Windows Server 2022 logo.svg
Entwickler Microsoft
Lizenz(en) Microsoft-EULA (Closed Source)
Erstveröff. 18. August 2021
Akt. Version Windows Server 2022 (18. August 2021 / Version 21H2)
Abstammung Windows NT
Architektur(en) x64
Chronik
Sonstiges vsl. Supportende: am 14. Oktober 2031
[1]

Windows Server 2022 ist ein Serverbetriebssystem von Microsoft. Es basiert auf Windows 10 (Version 21H2, Build 20348.230) und erschien am 18. August 2021.

Die Produktunterstützung (Mainstream Support) von Windows Server 2022 endet voraussichtlich am 13. Oktober 2026, während das Betriebssystem noch bis 14. Oktober 2031 mit Sicherheitsupdates versorgt werden soll (Extended Support).[1]

Neuerungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende neue Features wurden mit Windows Server 2022 angekündigt:[2]

  • Secured-core server: Erweiterte Sicherheitsfeatures von zertifizierter Hardware
  • Hardware root-of-trust: [TPM] 2.0 Kryptographische Funktionen für BitLocker
  • Firmware protection: Sicherungen gegen Firmware-Attacken
  • Virtualization-based security (VBS): Lagerung kritischer Daten in virtualisierten Umgebungen
  • HTTPS mit TLS 1.3 als Standard
  • Verschlüsseltes DNS über HTTPS
  • SMB AES-256 Verschlüsselung
  • East-West SMB encryption: Verfeinerung der Verschlüsselung bei Failover Cluster Techniken
  • SMB Direct Verschlüsselungserweiterungen
  • SMB über QUIC Protokoll
  • SMB Kompression
  • Azure Arc: Verwaltung von Cloud Diensten
  • Erweitertes Windows Admin Center
  • Windows Container und Docker Image Verkleinerung
  • Neuerungen bei der AMD Prozessor Virtualisierung
  • Microsoft Edge als Standard Browser vorinstalliert
  • Erhöhte UDP und TCP Performance

Hardware-Anforderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Minimum der Hardware-Anforderung für Windows Server 2022[3]
Architektur 64-Bit
Prozessor 1,4-GHz-64-Bit-Prozessor mit NX/DEP, CMPXCHG16b,LAHF/SAHF,PrefetchW,Second Level Address Translation (EPT/NPT)
Arbeitsspeicher 512 MB (2 GB für Server mit der Installationsoption Desktopdarstellung)
Grafikkarte und Monitor 1024 × 768 Pixel
HDD freier Platz 32 GB freier Festplattenspeicher, ab 16 GB Arbeitsspeicher entsprechend mehr für die dann größeren Auslagerungs-, Ruhezustands- und Absturzabbild-Dateien
Optisches Laufwerk DVD-Laufwerk (nur zur Installation von DVD/CD-Medien)
BIOS UEFI System mit Secure-Boot (UEFI 2.3.1c) (für bestimmte Features)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Windows Server Release Information. Abgerufen am 23. September 2021.
  2. Whats new in Windows Server 2022. Abgerufen am 23. September 2021.
  3. Hardware Requirements for Windows Server. Abgerufen am 23. September 2021.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Windows Server 2022 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien