Winkelsucher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein an eine Spiegelreflexkamera angesetzter Winkelsucher

Ein Winkelsucher ist ein Zubehörteil professioneller Fotokameras. Er wird auf den Sucher der Kamera aufgesteckt oder in einem dafür vorgesehenen Gewinde eingeschraubt und lenkt dessen Bild über einen Spiegel oder ein Prisma um (meistens 90 Grad), so dass man das Sucherbild von der Seite oder von oben betrachten kann. Er ermöglicht einen bequemen Suchereinblick insbesondere bei Aufnahmen, die von einem sehr niedrigen Kamerastandpunkt aus gemacht werden, oder in anderen Situationen, in denen man das Auge schlecht hinter dem Sucher positionieren kann. Der Winkelsucher ist meistens drehbar gelagert und mit einer Dioptrienkorrektur versehen, so dass der 90-Grad-Einblick aus beliebiger Richtung und ohne Brille möglich ist.