Winter-Paralympics 2010/Teilnehmer (Deutschland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Paralympics
GERGER
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
13 5 6

Deutschland schickte bei den Winter-Paralympics 2010 in Vancouver sechs Athletinnen und vierzehn Athleten an den Start. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der nordische Skilangläufer und Biathlet Frank Höfle[1] .

Erfolgreichste Athleten waren Verena Bentele (5 Goldmedaillen), Gerd Schönfelder (4× Gold, 1× Silber), Martin Braxenthaler (3× Gold, 1× Silber) und Wilhelm Brem (1× Gold).

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart G S B Gesamt
1 Ski Alpin Ski Alpin 7 4 4 15
2 Biathlon Biathlon 3 0 2 5
3 Biathlon Skilanglauf 3 1 0 4
Gesamt 13 5 6 24

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Sportart Wettkampf
Gold
Verena Bentele & Thomas Friedrich (Guide) Biathlon 3 km Verfolgung, sehbehindert
Verena Bentele & Thomas Friedrich (Guide) Biathlon 12,5 km Einzel, sehbehindert
Verena Bentele & Thomas Friedrich (Guide) Skilanglauf 15 km Freistil, sehbehindert
Verena Bentele & Thomas Friedrich (Guide) Skilanglauf 5 km klassisch, sehbehindert
Verena Bentele & Thomas Friedrich (Guide) Skilanglauf 1 km Sprint klassisch, sehbehindert
Martin Braxenthaler Ski Alpin Slalom, sitzend
Martin Braxenthaler Ski Alpin Riesenslalom, sitzend
Martin Braxenthaler Ski Alpin Super-Kombination, sitzend
Wilhelm Brem & Florian Grimm (Guide) Biathlon 12,5 km Einzel, sehbehindert
Gerd Schönfelder Ski Alpin Abfahrt, stehend
Gerd Schönfelder Ski Alpin Super-G, stehend
Gerd Schönfelder Ski Alpin Riesenslalom, stehend
Gerd Schönfelder Ski Alpin Super-Kombination, stehend
Silber
Martin Braxenthaler Ski Alpin Super-G, sitzend
Andrea Eskau Skilanglauf 5 km klassisch, sitzend
Andrea Rothfuss Ski Alpin Slalom, stehend
Andrea Rothfuss Ski Alpin Riesenslalom, stehend
Gerd Schönfelder Ski Alpin Slalom, stehend
Bronze
Andrea Eskau Biathlon 10 km Einzel, sitzend
Josef Giesen Biathlon 10 km Einzel, stehend
Gerd Gradwohl & Karl-Heinz Vachenauer (Guide) Ski Alpin Abfahrt, sehbehindert
Andrea Rothfuss Ski Alpin Abfahrt, stehend
Andrea Rothfuss Ski Alpin Super-G, stehend
Anna Schaffelhuber Ski Alpin Super-G, sitzend

Erfolgsprämien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für besonders erfolgreiche Sportler wurden durch die Stiftung Deutsche Sporthilfe - wie auch bereits bei Spielen zuvor - Erfolgsprämien für die Plätze eins bis acht ausgelobt.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sledge-Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Keine deutschen Teilnehmer.

Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen:

  • Andrea Rothfuß
    Slalom, stehend: Silber Silver medal.svg
    Riesenslalom, stehend: Silber Silver medal.svg
    Abfahrt, stehend: Bronze Bronze medal.svg
    Super-G, stehend: Bronze Bronze medal.svg
  • Anna Schaffelhuber
    Slalom, sitzend: 4. Platz
    Riesenslalom, sitzend: 7. Platz
    Super-G, sitzend: Bronze Bronze medal.svg

Herren:

  • Martin Braxenthaler
    Slalom, sitzend: Gold Gold medal.svg
    Riesenslalom, sitzend: Gold Gold medal.svg
    Abfahrt, sitzend: DNF
    Super-G, sitzend: Silber Silver medal.svg
    Super-Kombination, sitzend: Gold Gold medal.svg
  • Gerd Gradwohl & Karl-Heinz Vachenauer (Guide)
    Slalom, sehbehindert: 9. Platz
    Abfahrt, sehbehindert: Bronze Bronze medal.svg
    Super-G, sehbehindert: 11. Platz
  • Franz Hanfstingl
    Slalom, sitzend: DNF
    Abfahrt, sitzend: 14. Platz
    Super-G, sitzend: 17. Platz
    Super-Kombination, sitzend: 11. Platz
  • Thomas Nolte
    Riesenslalom, sitzend: 13. Platz
    Abfahrt, sitzend: 4. Platz
    Super-G, sitzend: 14. Platz
    Super-Kombination, stehend: DSQ
  • Gerd Schönfelder
    Slalom, stehend: Silber Silver medal.svg
    Riesenslalom, stehend: Gold Gold medal.svg
    Abfahrt, stehend: Gold Gold medal.svg
    Super-G, stehend: Gold Gold medal.svg
    Super-Kombination, stehend: Gold Gold medal.svg
  • Kevin Wermeester
    Slalom, stehend: 21. Platz
    Abfahrt, stehend: DNF
    Super-G, stehend: 23. Platz
    Super-Kombination, stehend: 7. Platz

Ski Nordisch (Biathlon und Skilanglauf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen:

  • Verena Bentele & Thomas Friedrich (Guide)
    Biathlon: 3 km Verfolgung, sehbehindert: Gold Gold medal.svg
    Biathlon: 12,5 km, sehbehindert: Gold Gold medal.svg
    Langlauf: 15 km Freistil, sehbehindert: Gold Gold medal.svg
    Langlauf: 5 km klassisch, sehbehindert: Gold Gold medal.svg
    Langlauf: 1 km Sprint klassisch, sehbehindert: Gold Gold medal.svg
  • Andrea Eskau
    Biathlon: 2,4 km Verfolgung, sitzend: 6. Platz
    Biathlon: 10 km, sitzend: Bronze Bronze medal.svg
    Langlauf: 10 km, sitzend: 8. Platz
    Langlauf: 5 km, sitzend: Silber Silver medal.svg

Herren:

  • Wilhelm Brem & Florian Grimm (Guide)
    Biathlon: 3 km Verfolgung, sehbehindert: 4. Platz
    Biathlon: 12,5 km, sehbehindert: Gold Gold medal.svg
    Langlauf: 20 km Freistil, sehbehindert: 4. Platz
  • Josef Giesen
    Biathlon: 3 km Verfolgung, stehend: 4. Platz
    Biathlon: 12,5 km, stehend: Bronze Bronze medal.svg
  • Frank Höfle & Johannes Wachlin (Guide)
    Langlauf: 20 km Freistil, sehbehindert: 5. Platz
    Langlauf: 10 km klassisch, sehbehindert: 7. Platz
    Langlauf: 1 km Sprint klassisch, sehbehindert: 4. Platz
  • Thomas Oelsner
    Biathlon: 12,5 km, stehend: 10. Platz
    Langlauf: 20 km Freistil, stehend: 10. Platz
    Langlauf: 10 km klassisch, stehend: 21. Platz
  • Tino Uhlig
    Langlauf: 20 km Freistil, stehend: 12. Platz
    Langlauf: 10 km klassisch, stehend: 5. Platz

Rollstuhlcurling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Höfle trägt deutsche Flagge bei Paralympics. In: Focus Online, 10. März 2010. Abgerufen am 15. Februar 2013. 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]