Winter Island (Nunavut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Winter Island
Winter Island am oberen Bildrand
Winter Island am oberen Bildrand
Gewässer Foxe Basin
Inselgruppe Kanadisch-arktischer Archipel
Geographische Lage 66° 16′ N, 83° 4′ WKoordinaten: 66° 16′ N, 83° 4′ W
Winter Island (Nunavut) (Nunavut)
Winter Island (Nunavut)
Länge 25 km
Breite 6 km
Fläche ca. 70 km²dep1
Höchste Erhebung 80 m
Einwohner (unbewohnt)

Winter Island ist eine unbewohnte Insel im Kanadisch-arktischen Archipel in der Qikiqtaaluk-Region des kanadischen Territorium Nunavut.

Die 70 km² große Insel liegt im äußersten Westen des Foxe Basin. Sie wird von der Melville Peninsula durch die Hoppner Strait getrennt. Südwestlich liegt die Bucht Lyon Inlet.

1821/22 überwinterte William Edward Parry hier mit den Schiffen HMS Hecla und HMS Fury.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. William James Mills: Exploring Polar Frontiers – A Historical Encyclopedia, Bd. 2, ABC-CLIO, 2003, ISBN 1-57607-422-6, S. 504 (englisch)