Wintertriathlon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wintertriathlon ist die Winterform der Sportart Triathlon. Es ist ein Ausdauermehrkampf, bei dem die Disziplinen Crosslauf, Mountainbiken und Skilanglauf unmittelbar hintereinander ausgeführt werden. 2014 erprobt die ITU die Disziplinen Schneeschuh - Laufen, Eisschnelllauf und Cross Country Skiing als neue Wintertriathlon Disziplinen. Der Premierenbewerb wird Anfang März 2014 in Quebec, Kanada ausgetragen.[1]

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gesamte Kurs führt zumeist über Schnee. Im Gegensatz zum Triathlon wird beim Wintertriathlon zuerst gelaufen. Es sind nur Mountainbikes mit Reifenbreiten von mindestens 40 mm zugelassen. Der abschließende Skilanglauf erfolgt in freier Technik.

In der Anfangszeit wurden die Disziplinen auch in anderer Reihenfolge durchgeführt. Wintertriathlon ist in den Triathlonverbänden organisiert. Die Sportart wurde im November 2006 vom IOC als olympische Sportart abgelehnt.

Von der Internationalen Triathlon Union (ITU) werden seit 1997 jährlich Weltmeisterschaften im Wintertriathlon durchgeführt (6 km Laufen, 10 km Mountainbike und 8 km Skilanglauf).[2]

Bekannte Sportler sind:

  • Sigrid Mutscheller (geb. Lang), mehrmalige Weltcupsiegerin und Weltmeisterin aus Deutschland
  • Paolo Riva, mehrmaliger Weltcupsieger und Weltmeister aus Italien
  • Marianne Vlasveld, Weltmeisterin 2002
  • Marc Ruhe, Weltmeister, Europameister und Weltcupgesamtsieger 2002, aus Liechtenstein
  • Benjamin Sonntag, Weltmeister- und Europameister 2004
  • Siegfried Bauer, Staats- und Weltmeister (2004, 2005) aus Österreich
  • Mathias Holzner, Vizeweltmeister 1997, Europacupgesamtsieger 1997, Vizeeuropameister 1998
  • Michael Göhner, mehrfacher Deutscher Meister aus Deutschland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Wintertriathlon – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ITU testet neue Wintertriathlon Formate
  2. Winter Triathlon World Championships