Wittring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wittring
Wappen von Wittring
Wittring (Frankreich)
Wittring
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarreguemines
Kanton Sarreguemines
Gemeindeverband Sarreguemines Confluences
Koordinaten 49° 3′ N, 7° 9′ OKoordinaten: 49° 3′ N, 7° 9′ O
Höhe 199–336 m
Fläche 8,09 km2
Einwohner 793 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 98 Einw./km2
Postleitzahl 57905
INSEE-Code

Wittring ist eine französische Gemeinde mit 793 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wittring liegt wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt an einer Schleife der Saar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort unterstand der Herrschaft Sarreguemines in der ehemaligen Provinz Lothringen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 849 874 907 844 870 821 826 793

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wittring ist landwirtschaftlich geprägt. Die Hauptfaktoren sind der Anbau von Getreide und Obst, die Kultivierung von Champignons und die Viehzucht.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Cherves-Châtelars im Département Charente besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wittring – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien