Wolfersdorf (Stockheim)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wolfersdorf
Gemeinde Stockheim
Koordinaten: 50° 18′ 25″ N, 11° 17′ 26″ O
Höhe: 339–347 m ü. NHN
Einwohner: 164
Eingemeindung: 1. Januar 1972
Postleitzahl: 96342
Vorwahl: 09265
Wolfersdorf (Bayern)
Wolfersdorf

Lage von Wolfersdorf in Bayern

Wolfersdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Stockheim im oberfränkischen Landkreis Kronach in Bayern. Das Dorf hat 164 Einwohner[1] und gehört damit zu den kleineren Dörfern des Frankenwaldes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfersdorf wurde 1279 erstmals urkundlich erwähnt und war damals im Besitz des Klosters Langheim. Im 14. Jahrhundert kam Wolfersdorf zusammen mit dem Stift Teuschnitz an das Bistum Bamberg. Nach der Säkularisation wurde das Dorf Bayern einverleibt und unterstand dem Hauptamt in Kronach. Am 1. Januar 1972 verlor Wolfersdorf den Status einer eigenen Gemeinde und ist seitdem ein Gemeindeteil der Gemeinde Stockheim.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Stockheim: offizielle Einwohnerzahlen der Gemeinde Stockheim (Memento des Originals vom 8. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stockheim-online.de, abgerufen am 8. März 2016
  2. Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C. H. Beck, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 501.