Wolfgang Erdmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Erdmann (* 13. Mai 1945 in Walsrode; † 15. Januar 2003 in Königstein im Taunus) war ein deutscher Kunsthistoriker und Sachbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfgang Erdmann studierte zwischen 1966 und 1968 an der Universität Tübingen und zwischen 1968 und 1970 an der Universität Freiburg Kunstgeschichte, Vor- und Frühgeschichte, Christliche Archäologie und Kirchengeschichte.

Nach dem Studium war er in der Denkmalpflege in Freiburg tätig und führte archäologische Notgrabungen in Kirchen durch, wenn die Gebäude saniert oder mit Heizungen ausgestattet wurden. 1970 übernahm er die Leitung der Ausgrabungen in der Kirche St. Peter und Paul auf der Bodensee-Insel Reichenau. Zwischen 1976 und 1989 war er im Sonderforschungsbereich 17 (Skandinavien- und Ostseeraumforschung) tätig und dem Amt für Vor- und Frühgeschichte (Bodendenkmalpflege) der Hansestadt Lübeck zugeordnet. Seit 1989 lebte er als freier Autor in Königstein im Taunus und war für den Verlag Langewiesche tätig.

Im Rahmen der Reihe Die Blauen Bücher des Verlag Langewiesche verfasste Erdmann unter anderem Sachbücher über die Zisterzienser-Klöster Chorin und Doberan sowie über das Münster St. Bonifatius in Hameln.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Reichenau im Bodensee. Geschichte und Kunst. 1974. 11., von Bernd Konrad durchgesehene und um ein Kapitel zum spätgotischen Chor erweiterte Auflage, Verlag Langewiesche, Königstein i. Ts. 2004 (= Die Blauen Bücher). ISBN 978-3-7845-1222-8
  • Das Münster zu Hameln. Die ehemalige Stiftskirche St. Bonifatius und St. Romanus von der Eigenkirche des 9. Jh. bis zur Gemeindekirche der Gegenwart: Wandlungen von Funktionen, Formen und Ansprüchen. Von Wolfgang Erdmann, nach Vorarb. v. Petra Rabbe-Hartinger u. Ernst August Oppermann; Fotos Jutta Brüdern, Verlag Langewiesche, Königstein i. Ts. 1994 (Die Blauen Bücher). ISBN 3-7845-0655-0
  • Zisterzienser-Abtei Chorin. Geschichte, Architektur, Kult und Frömmigkeit, Fürsten-Anspruch und -Selbstdarstellung, klösterliches Wirtschaften sowie Wechselwirkungen zur mittelalterlichen Umwelt. Unter Mitarbeit von Gisela Gooß, Manfred Krause und Gunther Nisch. Verlag Langewiesche, Königstein i. Ts. 1994 (Die Blauen Bücher). ISBN 3-7845-0352-7
  • Zisterzienser-Abtei Doberan. Kult und Kunst. Verlag Langewiesche, Königstein i. Ts. 1995 (Die Blauen Bücher). ISBN 3-7845-0411-6
  • Mitarbeit: Die Astronomische Uhr in St. Marien zu Rostock. Von Manfred Schukowski unter Mitarbeit von Wolfgang Erdmann und Kristina Hegner. Mit ausführlichen Literaturhinweisen, zusammengestellt von W. Erdmann. 2., aktualisierte u. erw. Auflage. Verlag Langewiesche, Königstein i. Ts. 2010 (Die Blauen Bücher). ISBN 978-3-7845-1236-5

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Schmidt-Thomé: Zur Erinnerung an Wolfgang Erdmann, in: Nachrichtenblatt des Landesdenkmalamts Baden-Württembergonline 32, Nr. 2, 2003, S. 199f. (Digitalisat)
  • Beate Großmann-Hofmann, Hans-Curt Köster: Königstein im Taunus. Geschichte und Kunst, 2. Aufl. Königstein i. Ts., Verlag Langewiesche 2010 (= Die Blauen Bücher), ISBN 978-3-7845-0778-1, mit den Beiträgen v. Frank Hoffmann: In Memoriam Wolfgang Erdmann S. 157f. und [hrsg. v. Hans-Curt Köster]: Arbeitsstationen von Wolfgang Erdmann (S. 158) sowie Die wichtigsten Schriften v. Wolfgang Erdmann, S. 159f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]