Wolfgang Waldmüller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wolfgang Waldmüller, 2017

Wolfgang Waldmüller (* 15. Dezember 1962 in München) ist ein deutscher Politiker (CDU). Seit 2006 ist er Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Waldmüller absolvierte von 1968 bis 1980 die Schulausbildung und machte anschließend bis 1983 eine Ausbildung zum KfZ-Schlosser bei den Bayerischen Motorenwerken. Er machte anschließend den Wehrdienst und arbeitete danach bis 1986 wieder bei BMW als KfZ-Schlosser. Nach einer Weiterbildung zum Betriebswirt (VWA) erreichte er 1990 auch noch den Abschluss als KfZ-Meister des Handwerks. Anschließend arbeitete er von 1990 bis 1992 für BMW als Vertriebsleiterreferent für die Region Nordost. Von 1992 bis 2008 war er selbstständiger BMW-Händler, danach selbstständiger Immobilienmakler.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Waldmüller war von 1993 bis 1997 Zweiter Vorsitzender im Unternehmerverband der Region Parchim und ist seitdem Erster Vorsitzender. Von 1999 bis 2004 war er Mitglied im Kreistag Parchim. Ab 2000 war er Ausschussvorsitzender für den Finanz- und Haushaltsausschuss des Landkreises Parchim. Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2006 zog er über ein Direktmandat des Wahlkreises 31 (Parchim I) in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern ein. In der 5. Wahlperiode von 2006 bis 2011 war er stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses und außerdem Sprecher der CDU-Fraktion für Wirtschaftspolitik und Sport. Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2011 konnte er sein Direktmandat verteidigen. Am 24. Oktober 2011 wurde er zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt[1].

Am 8. April 2017 wurde er zum Generalsekretär des CDU-Landesverbandes gewählt.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wolfgang Waldmüller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cdu-fraktion.de/vorstand.html
  2. CDU Landesverband Mecklenburg-Vorpommern: CDU Mecklenburg-Vorpommern :: Landesvorstand. Abgerufen am 8. April 2017.