Wolfram Waibel junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfram Waibl junior Sportschießen Armbrustschießen
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 22. Februar 1970
Geburtsort HohenemsOsterreichÖsterreich Österreich
Größe 184 cm
Gewicht 80 kg
Karriere
Disziplin Sportschießen
Armbrustschießen
Verein SG Hohenems
USG Altach
Status nicht aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
EM-Medaillen 4 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Silber 1996 Atlanta LG Einzel
Bronze 1996 Atlanta KK 3x40 Einzel
ISSF Weltmeisterschaften im Schießen
Bronze 1994 Mailand KK 3x40 Einzel
ISSF Europameisterschaften im Schießen
Gold 2003 Pilsen KK Liegend Team
Gold 1998 Zürich KK Liegend Team
Gold 1996 Budapest LG Einzel
Gold 1992 Sofia KK Liegend Team
 

Wolfram Waibel (* 22. Februar 1970 in Hohenems, Vorarlberg) ist ein erfolgreicher, ehemaliger österreichischer Sportschütze.

Der Hohenemser Waibel betreibt den Schießsport seit 1982. Der Hobby-Kartfahrer zählt mit bisher zwei Olympia- und einer Weltmeisterschaftsmedaille sowie vier Weltrekorden zu den erfolgreichsten Schützen Österreichs.

Im Jahr 2004 nahm er in Athen zum vierten Mal an Olympischen Spielen teil.

Von 2005 bis Ende 2012 war er Trainer der Schweizer Elite Gewehr in den olympischen Disziplinen 10 m Luftgewehr und 50 m Kleinkaliber. Seit Jahresmitte 2013 ist der Vorarlberger Landestrainer für Schießsport.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Luftgewehr:
    • Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta
    • Europameister 1996
    • Egalisierung des Weltrekords im Jahr 1995 und 1996
  • Kleinkaliber-Dreistellungsmatch:
    • Bronze bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta
    • 3. Platz bei der WM 1994
  • Kleinkaliber liegend
    • Egalisierung des Weltrekrords im Jahr 2003 und 2004
  • Mannschafts-Europameister 1992, 1998 und 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]