Women’s Cricket World Cup 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Women’s Cricket World Cup 1993
Allgemeine Informationen
Saison 1993
Zeitraum 20. Juli – 1. August 1993
Austragungsort England
Modus Vorrunde/Play-Offs
Format WODI
Spiele 29
Teilnehmer 8
Ergebnis
Gewinner England England (2. Titel)
Kapitänin Karen Smithies
Meiste Runs EnglandEngland Jan Brittin (416)
Meiste Wickets EnglandEngland Karen Smithies
NeuseelandNeuseeland Julie Harris (je 15)
< 1988 1997 >
Turnier auf Cricinfo

Der Women’s Cricket World Cup 1993 war der fünfte Cricket World Cup der Frauen, der im One-Day-Format über 60 Over ausgetragen wurde. Er wurde vom 20. Juli bis 1. August 1993 in England ausgetragen. Durchsetzen konnte sich die Mannschaft aus England, die im Finale Neuseeland mit 67 Runs besiegte.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es nahmen vier Nationalmannschaften teil:

  • Australien Australien
  • England England
  • Dänemark Dänemark
  • Indien Indien
  • Irland Irland
  • Neuseeland Neuseeland
  • Niederlande Niederlande
  • West Indies Cricket Team West Indies

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Turnier wurde in mehreren Stadien über England verteilt ausgetragen. Das Finale fand auf dem Lord’s Cricket Ground statt.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht Teams spielten jeweils einmal gegen jedes andere in einem Round-Robin-Format. Die beiden Gruppenersten spielten anschließend das Finale.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Vorrunde[1] Sp. S N NR P RR[2]
Neuseeland Neuseeland 7 7 0 0 14   3.202
England England 7 6 1 0 12   3.382
Australien Australien 7 5 2 0 10   3.147
Indien Indien 7 4 3 0 8   2.544
Irland Irland 7 2 5 0 4   2.607
West Indies Cricket Team West Indies 7 2 5 0 4   2.270
Dänemark Dänemark 7 1 6 0 2   1.926
Niederlande Niederlande 7 1 6 0 2   1.791

Spiele

20. Juli
Scorecard
Warrington Niederlande Niederlande
53 (49.3)
Australien Australien
56-0 (16.5)
Australien gewinnt mit 10 Wickets
20. Juli
Scorecard
Banstead England England
286-3 (60)
Dänemark Dänemark
47-0 (33.5)
England gewinnt mit 239 Runs
20. Juli
Scorecard
Nottingham Indien Indien
155-5 (52.3)
West Indies Cricket Team West Indies
92 (48.4)
Indien gewinnt mit 63 Runs
20. Juli
Scorecard
Shenley Irland Irland
82-6 (39)
Neuseeland Neuseeland
83-3 (19.3)
Neuseeland gewinnt mit 7 Wickets
21. Juli
Scorecard
Wetherby Indien Indien
108 (58.4)
Australien Australien
114-3 (38.3)
Australien gewinnt mit 7 Wickets
21. Juli
Scorecard
Oxford Irland Irland
234-6 (60)
Dänemark Dänemark
164-9 (60)
Irland gewinnt mit 70 Runs
21. Juli
Scorecard
Beckenham Neuseeland Neuseeland
127 (54.5)
England England
102 (57.2)
Neuseeland gewinnt mit 25 Runs
21. Juli
Scorecard
Stoke-on-Trent Niederlande Niederlande
158 (59.5)
West Indies Cricket Team West Indies
88 (45.4)
Niederlande gewinnt mit 70 Runs
24. Juli
Scorecard
Tunbridge Wells West Indies Cricket Team West Indies
131-8 (60)
Australien Australien
133-2 (29.5)
Australien gewinnt mit 8 Wickets
24. Juli
Scorecard
Crowthorne Dänemark Dänemark
93 (58.1)
Neuseeland Neuseeland
94-1 (17.5)
Neuseeland gewinnt mit 9 Wickets
24. Juli
Scorecard
Reading England England
259-4 (60)
Irland Irland
80-9 (56)
England gewinnt mit höherer Run Rate
24. Juli
Scorecard
Beaconsfield Indien Indien
93-4 (35)
Niederlande Niederlande
76 (34.1)
Indien gewinnt mit 17 Runs
25. Juli
Scorecard
Roehampton Australien Australien
194-8 (60)
Irland Irland
145-4 (60)
Australien gewinnt mit 49 Runs
25. Juli
Scorecard
Beckenham West Indies Cricket Team West Indies
120 (45.3)
Dänemark Dänemark
76 (52.1)
West Indies gewinnt mit 44 Runs
25. Juli
Scorecard
Finchampstead England England
179 (59.5)
Indien Indien
176 (59.5)
England gewinnt mit 3 Runs
25. Juli
Scorecard
Lindfield Niederlande Niederlande
40 (54.2)
Neuseeland Neuseeland
41-0 (13.2)
Neuseeland gewinnt mit 10 Wickets
26. Juli
Scorecard
Crowthorne Dänemark Dänemark
152-7 (60)
Niederlande Niederlande
122 (55.1)
Dänemark gewinnt mit 30 Runs
26. Juli
Scorecard
Guildford England England
208-5 (60)
Australien Australien
165 (53.5)
England gewinnt mit 43 Runs
26. Juli
Scorecard
Crowthorne Irland Irland
151 (58.4)
Indien Indien
152-6 (57.3)
Indien gewinnt mit 4 Wickets
26. Juli
Scorecard
Chiswick West Indies Cricket Team West Indies
96 (57.1)
Neuseeland Neuseeland
97-3 (26.4)
Neuseeland gewinnt mit 7 Wickets
28. Juli
Scorecard
Dulwich Dänemark Dänemark
76 (54)
Australien Australien
77-3 (8.5)
Australien gewinnt mit 7 Wickets
28. Juli
Scorecard
Arundel West Indies Cricket Team West Indies
120 (59.4)
England England
123-6 (46.1)
England gewinnt mit 4 Wickets
28. Juli
Scorecard
Ealing Neuseeland Neuseeland
154-8 (60)
Indien Indien
112 (54.3)
Neuseeland gewinnt mit 42 Runs
28. Juli
Scorecard
Marlow Niederlande Niederlande
134-8 (60)
Irland Irland
136-8 (56.3)
Irland gewinnt mit 2 Wickets
29. Juli
Scorecard
Beckenham Australien Australien
77 (51.3)
Neuseeland Neuseeland
78-0 (18.2)
Neuseeland gewinnt mit 10 Wickets
29. Juli
Scorecard
Slough Dänemark Dänemark
116 (57.5)
Indien Indien
117-1 (40.5)
Indien gewinnt mit 9 Wickets
29. Juli
Scorecard
Ealing England England
207-5 (60)
Niederlande Niederlande
74 (53.5)
England gewinnt mit 133 Runs
29. Juli
Scorecard
Dorking West Indies Cricket Team West Indies
208-6 (60)
Irland Irland
189-9 (60)
West Indies gewinnt mit 19 Runs

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August
Scorecard
Lord’s England England
195-5 (60)
Neuseeland Neuseeland
128 (55.1)
England gewinnt mit 67 Runs

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Women’s World Cup 1993 Table (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 23. April 2021.
  2. Erklärung der Abkürzungen: Sp. = Spiele; S = Siege; N = Niederlagen; U = Unentschieden; NR = No Result; P = Punkte; RR = Run Rate