Women in Tennis International 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Women in Tennis International 1978
Datum 11.9.1978 – 17.9.1978
Auflage 2
Navigation 1977 ◄ 1978 ► 1988
WTA Tour
Austragungsort San Antonio
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Kategorie Colgate Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/15D
Preisgeld 35.000 US$
Vorjahressiegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Karen Krantzcke
AustralienAustralien Kym Ruddell
Siegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stacy Margolin
Sieger (Doppel) Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
Sudafrika 1961Südafrika Marise Kruger
Stand: 10. August 2018

Das Women in Tennis International 1978 war ein Tennisturnier der Damen in San Antonio. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1978 und fand vom 11. bis 17. September 1978 statt.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. AustralienAustralien Dianne Fromholtz 1. Runde
02. Sudafrika 1961Südafrika Marise Kruger Achtelfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Janet Newberry Achtelfinale
04.
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05.

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont Halbfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Diane Desfor Achtelfinale

08. Sudafrika 1961Südafrika Yvonne Vermaak Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  AustralienAustralien D. Fromholtz 6 4  
 Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss 7 6      Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss 7 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Hamm 6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Hamm 6 6  
 AustralienAustralien P. Whytcross 0 1        Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss 0 1  
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden 5 7 3        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin 7 5 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin 2 6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Overton 5 1    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. McDaniel 6 1 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. McDaniel 7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin 6 6  
LL  AustralienAustralien N. Gregory 6 1 6       6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont 1 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Z. Liess 3 6 4     LL  AustralienAustralien N. Gregory 5 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Hallquist 6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Hallquist 7 7  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Glancy 2 1        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Hallquist 6 5 4
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont 6 4 6       6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont 2 7 6  
 Sudafrika 1961Südafrika T. Harford 3 6 4     6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont 2 6 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 4 6    FrankreichFrankreich F. Dürr 6 3 6  
 FrankreichFrankreich F. Dürr 6 7        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin 7 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Coles 3 6 3       8  Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak 5 1
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Susman 6 3 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Susman 5 6 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Bostrom 3 2   8  Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak 7 3 6  
8  Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak 6 6       8  Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak 6 6  
 Brasilien 1968Brasilien P. Medrado 6 3 6        Brasilien 1968Brasilien P. Medrado 2 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Antonoplis 2 6 2      Brasilien 1968Brasilien P. Medrado 2 6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Evert 4 4   3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Newberry 6 1 4  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Newberry 6 6       8  Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak 6 7
 AustralienAustralien C. Doerner 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A.-M. Fernández 1 5  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hepner 1 2      AustralienAustralien C. Doerner 6 4 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spex 2 3   7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Desfor 4 6 3  
7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Desfor 6 6        AustralienAustralien C. Doerner 1 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A.-M. Fernández 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A.-M. Fernández 6 6  
 AustralienAustralien K. Ruddell 2 2      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A.-M. Fernández 6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins 1 2   2  Sudafrika 1961Südafrika M. Kruger 3 3  
2  Sudafrika 1961Südafrika M. Kruger 6 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
Sudafrika 1961Südafrika Marise Kruger
Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patricia Bostrom
AustralienAustralien Kym Ruddell
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont
FrankreichFrankreich Françoise Dürr
Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Teeguarden
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss
 Sudafrika 1961Südafrika M. Kruger
6 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Fox
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Sands
6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Fox
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Sands
7 1 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. McDaniel
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Nachand
4 4       1  Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss
 Sudafrika 1961Südafrika M. Kruger
6 6  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
6 6       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
4 1  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Coles
 Brasilien 1968Brasilien P. Medrado
3 1     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
6 6
 NeuseelandNeuseeland J. Chaloner
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Glancy
4 3      AustralienAustralien N. Gregory
 Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak
0 4  
 AustralienAustralien N. Gregory
 Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak
6 6       1  Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss
 Sudafrika 1961Südafrika M. Kruger
6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Antonoplis
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin
7 6 5       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont
 FrankreichFrankreich F. Dürr
1 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Newberry
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Overton
6 7 7      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Newberry
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. Overton
7 3 2  
 NeuseelandNeuseeland C. Newton
 AustralienAustralien P. Whytcross
5 3     3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont
 FrankreichFrankreich F. Dürr
5 6 6  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont
 FrankreichFrankreich F. Dürr
7 6       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. duPont
 FrankreichFrankreich F. Dürr
6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Desfor
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Hallquist
7 4 5        AustralienAustralien C. Doerner
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Hamm
3 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Allen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spex
6 6 7      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Allen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spex
 AustralienAustralien C. Doerner
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Hamm
6 7      AustralienAustralien C. Doerner
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Hamm
w. o.  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Bostrom
 AustralienAustralien K. Ruddell
1 5  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]