Wonderful Tonight

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wonderful Tonight
Eric Clapton
Veröffentlichung 25. November 1977
Länge 3:45
Genre(s) Pop, Softrock
Autor(en) Eric Clapton
Verlag(e) Unichappell Music[1]
Label RSO Records
Album Slowhand

Wonderful Tonight ist eine Ballade des britischen Rockmusikers Eric Clapton. Der Song wurde am 25. November 1977 auf seinem fünften Studioalbum Slowhand veröffentlicht.[2] Die Singleauskopplung belegte Platz 16 der Billboard Hot 100 und erreichte in sieben weiteren Ländern die Top 30. Die von Glyn Johns produzierte Aufnahme wurde in elf Ländern mit Musikauszeichnungen prämiert und ist mit mehr als vier Millionen verkauften Tonträgern und über 400 Radioübertragungen pro Tag Claptons international erfolgreichste Single.[3] Das Stück wurde auf mehr als 50 Alben veröffentlicht, vielfach gecovert und fand in zahlreichen Filmen und Serien Verwendung.

Entstehung und Aufnahme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clapton schrieb den Song am 7. September 1976. Als Inspiration diente ihm Pattie Boyd, die er rund drei Jahre später heiratete. Clapton hatte sie dabei beobachtet, wie sie sich für Paul und Linda McCartneys Buddy-Holly-Party zurechtmachte. Gegenüber der britischen Tageszeitung The Guardian erklärte Boyd: „Clapton saß da und spielte Gitarre, während ich oben versuchte, mich anzuziehen. Ich habe so lange gebraucht und war in Panik wegen meiner Haare und meiner Kleidung. Ich ging hinunter und dachte, dass er mit mir schimpfen würde, aber er sagte nur ‚Hör dir das an!‘ und hatte in der Zwischenzeit den Song geschrieben“.[4] („Clapton was sitting round playing his guitar while I was trying on dresses upstairs. I was taking so long and I was panicking about my hair, my clothes, everything, and I came downstairs expecting him to really berate me but he said, ‘Listen to this!’. In the time she had taken to get ready Clapton had written this song“). Weil Clapton nicht zu spät zur Feier kommen wollte und Boyd sich nicht ein weiteres Mal umziehen sollte, sagte er zu ihr: „Du siehst heute Abend wundervoll aus.“ („You look wonderful tonight“).[5] Clapton selbst beschreibt Wonderful Tonight als „schlicht, handgemacht und überwiegend akustisch“; „Ich kehrte zu meiner Gitarre zurück, und der Text zu dem Song floss einfach so aus mir heraus. Ich habe das ganze Ding in ungefähr zehn Minuten geschrieben, eigentlich eher wütend und frustriert.“[5]

Wonderful Tonight wurde im Mai 1977 in den Londoner Olympic Studios aufgenommen.[6] Neben Clapton als Gitarrist und Sänger wirkten auch Carl Radle am Bass, Jamie Oldaker am Schlagzeug, Dick Sims am Keyboard und die Background-Sängerinnen Marcy Levy und Yvonne Elliman mit.[7] Der Produzent des Albums Slowhand, Glyn Johns, legte während der Aufnahmearbeiten großen Wert auf Disziplin und Genauigkeit. Da Johns jedoch erkannte, dass Clapton auch im Alkohol- und Drogenrausch arbeiten konnte, standen seine Prinzipien während der „Slowhand-Sessions“ im Hintergrund: „Obwohl die Band und ich die meiste Zeit stoned oder betrunken waren, war Johns mit der Aufnahme zufrieden“, so Clapton.[5]

Musikalischer Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel steht in der Tonart G-Dur und wird in einem 4/4-Takt bei einem gemäßigten Tempo von 96 BPM gespielt.

<<\new ChordNames { \chordmode { g1 d/fis c d g d/fis c d } }
\new Staff { \key g \major \relative c' { r4 r8 d b' c b a( a) d4. r2 r4 r8 g, c c b b( b4) a8 a( a4) r r r8 d, b' c b a( a) d4. r2 r4 r8 g, b c b b( b8) a4 a8( a4) r } }
\addlyrics { It’s late in the eve -- ning she’s won -- d’ring what clothes to wear. She puts on her make -- up and brush -- es her long blond hair. }
>>


(Musikzitat nach Eric Claptons Wonderful Tonight auf RSO 2090 275)

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Strophe des Liedes beschreibt Clapton, dass es spät am Abend ist („It’s late in the evening“) und wie Boyd überlegt, welche Kleidung sie tragen solle („She’s wondering what clothes to wear“), wie sie Make-up aufträgt („She puts on her make up“) und sich ihre langen, blonden Haare kämmt („And brushes her long blonde hair“). Boyd fragt Clapton während der ersten Bridge, ob sie gut aussehe („And then she asks me, ‘Do I look alright?’“), und Clapton antwortet, dass sie heute Abend wundervoll aussehe („And I say, ‘Yes, you look wonderful tonight’“). In der zweiten Strophe des Stückes wird beschrieben, dass sich Clapton gemeinsam mit Boyd auf den Weg zu einer Feier macht und sich jeder nach der wundervollen Frau („beautiful lady“) umdrehe, die bei ihm ist. In der zweiten Bridge taucht das Frage-Antwort-Element zwischen Boyd und Clapton erneut auf, als sie ihn fragt, ob er sich gut fühle („Do you feel alright?“) und Clapton antwortet: („Yes, I feel wonderful tonight“). In einem von dem Liedtext begleiteten Zwischenspiel begründet Clapton, dass er sich wundervoll fühle („I feel wonderful; Because I see the love light in your eyes“) und findet es verblüffend, dass nur Boyd nicht erkennt, wie sehr sie von ihm geliebt wird („And the wonder of it all; Is that you just don’t realize how much I love you“). Die dritte und letzte Strophe des Stücks beschreibt, dass es Zeit sei, nach Hause zu gehen, da Clapton Kopfschmerzen habe. Er gibt Boyd die Autoschlüssel, und sie hilft ihm, ins Bett zu gehen. Das Lied endet mit einer Wiederholung des Textes „Mein Liebling, du bist heute Abend wundervoll“ („My darling, you are wonderful tonight“) als Clapton das Licht im Zimmer ausschaltet.

Veröffentlichungen und Liveaufführungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wonderful Tonight Veröffentlichung auf Polydor Records POSP 881

Zur Veröffentlichung des Stückes schrieb Clapton in seiner Autobiografie: „Ich war jedenfalls nicht übermäßig angetan von dem Song, für mich war es bloß ein Liedchen, das ich ebenso gut hätte wieder verwerfen können. Zum ersten Mal habe ich es Pattie am Lagerfeuer bei Ronnie Wood vorgespielt, und er mochte den Song, also dachte ich mir, vielleicht behältst du ihn besser doch.“[5]

Eine im Dezember 1979 im Nippon Budōkan aufgenommene Interpretation erschien im April 1980 auf dem Live-Album Just One Night. Die Aufnahme ist 4 Minuten und 42 Sekunden lang und wurde von Clapton und Jon Astley produziert. Dabei spielte Clapton das Stück zusammen mit Albert Lee als zweitem Gitarristen und Organisten. Henry Spinetti wirkte als Schlagzeuger, Chris Stainton als Keyboarder und Dave Markee am Bass auf der Neufassung mit.[8] Am 8. Oktober 1991 erschien eine neunminütige Live-Version des Liedes auf dem Doppelalbum und der DVD 24 Nights. Bei diesem Auftritt wirkten Gitarrist Phil Palmer, Schlagzeuger Steve Ferrone, Bassist Nathan East, Keyboarder Greg Phillinganes, Percussionist Ray Cooper sowie die Sängerinnen Tessa Niles und Katie Kissoon mit.[9] Kissoon übernahm vor Claptons letztem Gitarrensolo einen Gesangspart im Stück.

Im November des gleichen Jahres erschien die Singleauskopplung als Wonderful Tonight (Edit) zusammen mit der B-Seite Edge of Darkness unter dem Label Duck Records.[10] Als der Produzent der Aufnahme, Russ Titleman, Clapton diese Version nach dem Tod seines Sohnes vorspielte, schrieb Clapton: „[…] dieser Song [hatte] aus welchen Gründen auch immer eine sehr beruhigende Wirkung auf mich, und in der Nacht danach konnte ich endlich einmal wieder schlafen.“[11]

Weitere Abwandlungen des Stückes wurden in den Konzertfilmen Live in Hyde Park von 1997 und Planes, Trains and Eric von 2014 sowie auf dem Live-Album und der Videoaufnahme One More Car, One More Rider von 2002 verwendet. Daneben erschien der Titel auf den Kompilationsalben Timepieces: The Best of Eric Clapton von 1982, Backtrackin’ von 1984, The Cream of Eric Clapton von 1987, Crossroads von 1988, The Cream of Clapton von 1995, Crossroads 2: Live in the Seventies von 1996, Blues und Clapton Chronicles: The Best of Eric Clapton von 1999, Ballads von 2003, 20th Century Masters – The Millennium Collection: The Best of Eric Clapton von 2004, Complete Clapton von 2007, Icon von 2011, Slowhand Deluxe und Slowhand Super Deluxe von 2012, Forever Man von 2015 sowie 50 weiteren Alben.[12]

Am 28. März 1979, einen Tag nach der Hochzeit von Boyd und Clapton, starteten er und seine Band in Tucson zu einer dreimonatigen USA-Tournee. Als die Musiker Wonderful Tonight spielten, bat Clapton seine Frau auf die Bühne, um den Song für sie zu singen. Auch während weiterer Auftritte bei der Tour stand Boyd bei diesem Stück mit auf der Bühne.[13]

Am 11. Juni 1988 trug Clapton den Song zusammen mit den Dire Straits im Rahmen des Nelson Mandela 70th Birthday Tribute Concert im Wembley-Stadion vor.[14] Clapton spielt den Titel häufig bei seinen Konzerten, unter anderem während der Journeyman-, der 1992- und der Reptile World Tour. 2011 spielte Clapton den Song während seiner Japan-Tournee zusammen mit Steve Winwood in einer akustischen Version.[15]

Coverversionen und Adaptierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die britische R&B-Band Damage coverte den Song und veröffentlichte ihn am 28. April 1997 zusammen mit der B-Seite I’m Ready unter dem Label Big Life Records. Die von Steve Mac produzierte Auskopplung erreichte Platz fünf der UK-Top-40-Charts sowie weitere fünf Ländercharts und ist bis heute die erfolgreichste Single der Band.[16] 1998 nahm der texanische Country-Sänger David Kersh eine Version des Stückes bei Curb Records auf.[17] Seine Interpretation, die von Pat McMakin produziert wurde, erreichte Platz 29 der Billboard-Country-Charts[18] und Rang 45 der Canada-Country-Tracks-Charts.[19]

1980 nahm der US-amerikanische Country-Sänger Charlie Rich Wonderful Tonight für sein Album Once a Drifter auf. Das Stück wurde von Jim Ed Norman produziert.[20] 1989 wurde eine Version in spanischer Sprache von dem argentinischen Sänger JAF veröffentlicht.[21] Eine weitere Country-Interpretation wurde 1990 von Butch Baker auf Mercury Records veröffentlicht.[22] Seine Single belegte Platz 66 der Country-Charts.[23] Im gleichen Jahr veröffentlichte die Band Kotch ein Reggae-Cover zusammen mit zwei B-Seiten auf einer 12″-Schallplatte unter Mango Records.[24] 1999 nahm der niederländische Sänger Günther Neefs eine von Marc De Coen produzierte Interpretation für The Love Album auf.[25]

Der Filipino Ramon „RJ“ Jacinto coverte Wonderful Tonight für sein 2000 erschienenes Werk The Ultimate RJ Bistro Collection. 2005 erschien der Song auf seiner Kompilation Rock ’n Roll Classics.[26] Der US-amerikanische Country-Musiker Don Williams veröffentlichte 2004 eine Version des Titels auf seinem Album My Heart to You.[27] 2006 erschien eine Coverversion des deutschen Sängers Mike Leon Grosch. Die Aufnahme wurde von Ingo Politz und Bernd Wendlandt produziert.[28] Für sein Album Call Me Irresponsible adaptierte der kanadische Jazz-Sänger Michael Bublé das Lied im Jahr 2007.[29] Musikproduzent und Sänger Babyface coverte das Lied für sein Album Playlist.[30] Für sein Album Timeless nahm Khalil Fong 2009 eine weitere Version des Stücks auf.[31]

Der Song erschien im Film Captain Phillips[32] und am 18. Mai 2000 in der Friends-Episode 25 der 6. Staffel The One With the Proposal Part 2, während die Figuren Monica und Chandler zum Lied tanzen und heiraten.[33] Weitere Verwendung fand der Titel in der 27. Folge der ersten Staffel der Serie Gent de paraula[34] sowie in Teddy’s Short Story aus dem Jahr 2011.[35] Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des WWE Monday Night Raw trug Dwayne Johnson eine parodierte Version des Liedes für Vickie Guerrero vor.[36] Im November 2013 präsentierte Schauspieler Jeremy Irons den Song in der kanadischen Talkshow George Stroumboulopoulos Tonight.[37]

Kritikerstimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allmusic-Kritiker Matthew Greenwald bezeichnete das Lied als die „rührendste Ballade des Jahrzehnts“. Musikalisch sei es eine Mischung aus Country- und Popmusik.[12] Der japanische Musikjournalist Ayano Miyahara der Yomiuri Shimbun vermerkte zum Titel: „In diesem Lied kommt sowohl Claptons leidenschaftliche, maskuline als auch seine sentimentale Seite zum Ausdruck.“ Weiter fand Miyahara, dass der Liedtext und die Melodie perfekt harmonieren.[38] Kritiker der Website reviewstream.com bezeichneten das Lied als „eines der besten Liebeslieder aller Zeiten“ und lobten den schlichten Aufbau des Liedes.[39]

Anke Rüdiger von der Süddeutschen Zeitung beschrieb die Ballade als „Durchbruch zum Weltstar“ und hob besonders Claptons „verliebt-klingenden Gesang“ hervor. Rüdiger vergab dem Titel 5 von 5 Punkten und zeichnete das Lied rückblendend als „Lied des Monats (Mai 2000)“ aus.[40] Andreas Güllner von der Sächsischen Zeitung beschreibt in seinem „Classic-Review“, dass Clapton durch den „Titel seine Fertigkeiten als Sänger, Gitarrist und Liedermacher eindrucksvoll“ wiedergibt. Güllner bezeichnet Claptons Gitarrenarbeit als „exzellent“ und „virtuos“. Abschließend formuliert er, dass der Titel ein absoluter Evergreen sei.[41] Im Jahr 1992 beschrieb Stephan Dieckmann von Radio NRW das Lied als „guten E-Ausgleich gegenüber dem Unplugged-Hype“.[42] Guitar World-Journalist Kory Grow betitelte Wonderful Tonight rückblickend als „die Ballade des Jahrhunderts“.[43]

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1978 erreichte die Singleauskopplung Platz 16 der Billboard Hot 100 und blieb 17 Wochen in den Charts.[44] In Kanada erreichte die Single Platz 15 der RPM-100-Single-Charts[45] und Platz 26 in Neuseeland in den Recorded-Music-NZ-Charts.[46] Neun Jahre später stieg der Song erneut in die Charts ein und belegte Platz 81 im Vereinigten Königreich und hohe Platzierungen in Belgien, den Niederlanden und in Irland.[47] Die Live-Version aus dem Album 24 Nights erreichte am 16. November 1991 Platz 30 der britischen Singlecharts. 1999 platzierte sich die Single auf Position 17 der flämischen Ultratop-50-Charts.[48] Mit der Veröffentlichung von Complete Clapton im Jahr 2007 erreichte der Titel Platz 86 der südkoreanischen Gaon Chart.[49] Ebenso in Japan, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten wurde die Veröffentlichung mit einer Musikauszeichnung prämiert.Yomiuri Shimbun listet Verkäufe von mehr als 1 Million Tonträgern in Japan.[38] Die hier aufgeführten Daten ergeben weltweit mehr als zwei Millionen verkaufte Singles.

Musikauszeichnungen und Verkaufszahlen
Land / Verband Auszeichnung Verkäufe Quelle
JapanJapan Japan (RIAJ) Million 1.000.000 + [38]
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (RIAA) Gold 500.000 + [50]
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) Silber 232.129 + [51]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eric Clapton Detailed Song List. Songwriters Hall of Fame, abgerufen am 22. März 2015.
  2. Chris Smith: The Greenwood Encyclopedia of Rock History: From arenas to the underground, 1974–1980. Greenwood Press, 2006, ISBN 0-313-32937-0, S. 102.
  3. BMI Special Citation of Achievement – Eric Clapton. Equipboard, abgerufen am 11. März 2015.
  4. Wonderful Tonight by Eric Clapton. Songfacts, abgerufen am 23. März 2015.
  5. a b c d Eric Clapton: Mein Leben. 3. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2007, ISBN 978-3-462-03934-4, S. 181.
  6. SLOWHAND. Music Direct, abgerufen am 22. März 2015.
  7. Slowhand bei Allmusic (englisch)
  8. Just One Night bei Allmusic (englisch)
  9. 24 Nights bei Allmusic (englisch)
  10. Eric Clapton – Wonderful Tonight (Edit) / Edge Of Darkness. 45cat, abgerufen am 22. März 2015.
  11. Eric Clapton: Mein Leben. 3. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2007, ISBN 978-3-462-03934-4, S. 225.
  12. a b Wonderful Tonight bei Allmusic (englisch)
  13. Eric Clapton: Mein Leben. 3. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2007, ISBN 978-3-462-03934-4, S. 189–191.
  14. Dire Straits & Eric Clapton – Wonderful Tonight Wembley – 88 auf YouTube
  15. Wonderful Tonight – Eric Clapton & Steve Winwood Live at the Budokan 12/3 2011 auf YouTube
  16. Official Singles Chart Top 100 – 11-05-1997 – 17-05-1997. Official Charts Company, abgerufen am 23. März 2015.
  17. David Kersh – Chart history. Billboard, abgerufen am 23. März 2015.
  18. David Kersh – Chart history. Billboard, abgerufen am 22. März 2015.
  19. Item Display – RPM – Library and Archives Canada. Collections Canada, 24. August 1998, abgerufen am 23. März 2015.
  20. Charlie Rich – Wonderful Tonight. Schweizer Hitparade, abgerufen am 6. April 2015.
  21. Letra de la cancion Maravillosa esta noche – JAF. Abgerufen am 22. März 2015.
  22. We Will – Butch Baker bei Allmusic (englisch)
  23. Butch Baker – Chart history. Billboard, abgerufen am 22. März 2015.
  24. Kotch – Wonderful Tonight bei Discogs
  25. Günther Neefs – Wonderful Tonight. Schweizer Hitparade, abgerufen am 6. April 2015.
  26. Ramon Jacinto cover of Eric Clapton’s Wonderful Tonight. Who Sampled, abgerufen am 22. März 2015.
  27. Don Williams – Wonderful Tonight. Last.fm, abgerufen am 22. März 2015.
  28. Mike Leon Grosch – Wonderful Tonight. Schweizer Hitparade, abgerufen am 6. April 2015.
  29. Call Me Irresponsible bei Allmusic (englisch)
  30. Playlist – Babyface bei Allmusic (englisch)
  31. Khalil Fong: Timeless 可啦思刻. Abgerufen am 22. März 2015.
  32. Captain Phillips – Soundtrack in der Internet Movie Database (englisch)
  33. “Friends” The One With the Proposal Part 2 – Soundtrack in der Internet Movie Database (englisch)
  34. “Gent de paraula” Episode #1.27 (TV Episode 2011) in der Internet Movie Database (englisch)
  35. Teddy’s Short Story (2011) – Soundtracks in der Internet Movie Database (englisch)
  36. The Rock Plays Eric Clapton's "Wonderful Tonight". Collegehumor, 29. Januar 2013, abgerufen am 23. März 2015.
  37. Jeremy Irons singing Wonderful Tonight auf YouTube
  38. a b c Ayano Miyahara: 12月23日からエリック·クラプトンの最高のバラード! In: Yomiuri Shimbun. 2003, S. 12.
  39. Eric Clapton – Wonderful tonight (Song) review. Reviewstream, abgerufen am 11. März 2015.
  40. Anke Rüdiger: Clapton-Album 2000. In: Süddeutsche Zeitung. Mai 2000, S. 11.
  41. Andreas Güllner: Classic-Review. In: Sächsische Zeitung. 2004, S. 15.
  42. Stephan Dieckmann: Akustikpop soweit das Auge reicht! In: NRW Radio (Intern). 1992, S. 5.
  43. Kony Grow: Looking Back. In: Guitar World. Mai, 2009.
  44. Eric Clapton – Chart history. Billboard, abgerufen am 11. März 2015.
  45. Item Display – RPM – Library and Archives Canada. Collectionscanada, 29. Juni 1978, abgerufen am 11. März 2015.
  46. Eric Clapton – Wonderful Tonight. New Zealand Charts, abgerufen am 11. März 2015.
  47. ERIC CLAPTON – Official Charts Company. Official Charts Company, abgerufen am 11. März 2015.
  48. Eric Clapton – Wonderful Tonight. Ultratop, abgerufen am 11. März 2015.
  49. Gaon Chart. Gaon Chart, abgerufen am 3. April 2015 (Als Platz 96 aufgelistet; vorherige Position 86, siehe Pfeil.).
  50. RIAA – Gold & Platinum Searchable Database. Recording Industry Association of America, abgerufen am 23. März 2015.
  51. Certified Awards. British Phonographic Industry, abgerufen am 23. März 2015.