Wong Choong Hann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wong Choong Hann Badminton
Land: MalaysiaMalaysia Malaysia
Geburtsdatum: 17. Februar 1977
Geburtsort: Kuala Lumpur, Malaysia
Größe: 183 cm
Gewicht: 71 kg
Spielhand: Links
BWF-ID: 4240
BWF-Profil

Wong Choong Hann (* 17. Februar 1977 in Kuala Lumpur) ist ein Badmintonspieler aus Malaysia.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wong Choong Hann gewann bei der Badminton-Weltmeisterschaft 2003 Silber im Herreneinzel. Bei den Commonwealth Games siegte er mit dem Team 1998 und 2006. Im erstgenannten Jahr gewann er auch die Einzelwertung. Mit dem malaysischen Team wurde er 1998 und 2002 im Thomas Cup Vizeweltmeister.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Disziplin Datum Ort
Badminton-Weltmeisterschaft
2 Einzel 2003 Birmingham, UK
Thomas Cup
2 Team 1998 Hong Kong
2 Team 2002 Guangzhou, CHN
Commonwealth Games
1 Einzel 1998 Kuala Lumpur, Malaysia
1 Team 1998 Kuala Lumpur, Malaysia
1 Team 2006 Melbourne, Australien
2 Einzel 2006 Melbourne, Australien
3 Einzel 2002 Manchester, UK
Internationale Meisterschaften
1 Einzel 1997 Dutch Open
1 Einzel 2002 China Open
1 Einzel 2002 Dutch Open
1 Einzel 2003 Chinese Taipei Open
1 Einzel 2003 Copenhagen Masters
2 Einzel 2003 China Open
2 Einzel 2007 China Masters
2 Einzel 2007 New Zealand Open
2 Einzel 2009 Macau Open
2 Einzel 2009 Chinese Taipei Open

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]