Woodstock der Blasmusik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woodstock der Blasmusik: Hauptbühne 2015

Das Woodstock der Blasmusik ist ein viertägiges Freiluft-Festival, das seit 2011 jährlich an vier Tagen des letzten Wochenendes im Juni in der oberösterreichischen Gemeinde Ort im Innkreis stattfindet. Im Jahr 2011 fand das Festival beim Baumkronenweg in Kopfing im Innkreis statt.[1] Es spielen Kapellen und Bands sowohl traditionelle als auch moderne Blasmusik. 2015 wurde erstmals auch eine dritte Bühne genutzt.[2] Ab 2016 wurde auch die „Tanzl & Gstanzl Stubm“ als vierte Bühne ins Leben gerufen, auf der vor allem echte Volksmusik beziehungsweise traditionelle Tanzmusik in verschiedensten Besetzungen geboten wird. Seit 2017 dient ein 250 Jahre alter Stadel als fünfte Bühne, auf der neben Themenabenden auch ein Bläsergottendienst am letzten Tag des Festivals stattfindet.[3] Veranstaltet wird das Festival von Simon Ertl.[4]

Während die Besucherzahl 2015 noch bei etwa 25.000 lag,[5] verdoppelte sie sich bis 2017 auf ca. 50.000.[6] Neben der Bühnenshow finden zahlreiche Nebenevents wie die Woodgames statt. 2015 wurde erstmals auch ein Gesamtspiel der Gäste durchgeführt, an dem sich 5.000 Musiker beteiligten,[5] 2017 spielten bereits 10.000 Personen mit.[6]

2019 fand anschließend am Mittwoch, 3. Juli erstmals das Elwood Music Festival unter anderem mit Parov Stelar, Pænda, Alma, AVEC, Eric Papilaya und dem Hot Pants Road Club statt.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014 (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

weitere Teilnehmer

  • Bullhorns
  • Bradlberg Musig
  • Sound Inn Brass
  • Fihuspa
  • Quattro Poly
  • Die Fexer
  • Wellweag
  • Innviertler Wadlbeisser
  • D’Raith Schwestern
  • 6/8er Gspann
  • The Heimatdamisch feat. Kinihasn
  • Fättes Blech
  • Erwin & Edwin
  • Tegernseer Tanzlmusi
  • Gasterländer Musikanten
  • Michael Maier und seine Blasmusikfreunde
  • Die Bayerischen Löwen
  • The Rats Are Back
  • Niederösterreich Musikanten
  • Blaskapelle Wiederlich
  • Blechgschroa
  • Quetschwork Family
  • Losamol
  • Skolka
  • D’Gschamign
  • Alpenblech
  • Dicht und Ergreifend
  • Kinzbach Musikanten (10 Jahre)
  • Philharmenka (5 Jahre)
  • Ladislav Kubes & Blaskapelle Veselka (30 Jahre)
  • Die Fidelen Münchhäuser (30 Jahre)
  • Die Rainer (20 Jahre)

2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

weitere Teilnehmer

  • 5er Gspon
  • Alpenblech
  • Alpenlandlermusikanten
  • Aspacher Tridoppler
  • Blaskapelle Charivari
  • Blaskapelle Pro Stany
  • Blues Bros. Corporation
  • Brasscode
  • Brassesoires
  • Chisetaler Blaskapelle
  • Dellnhauser Musikanten
  • Die Bayerischen Löwen
  • Die Lungauer
  • DIE Q (:kju)
  • Die Rainer Musikanten
  • Dirnei3
  • Django S.
  • Don Bosco Musikanten
  • Egerländer 6
  • Erpfenbrass
  • Erwin&Edwin
  • Eschenauer Tanzlmusi
  • Fäaschtbänkler
  • Hallgrafen Musikanten
  • HausRock Musikanten
  • Innviertler Tanzlmusi
  • Keller Steff & Big Band
  • Krammerer Sänger
  • Los Dos Y Companeros
  • Marshall Cooper
  • Musikkapelle Aschbach-Markt
  • Obermüller Musikanten
  • Offbeatfront
  • Orchestre Rocher Halm
  • Perlseer Dirndl
  • Rheinhessische Schoppenbläser
  • S’hüzane Blech
  • Soulsanity
  • Spritbuam
  • Steirische Streich
  • Südtiroler Gaudimusikanten
  • Tegernseer Tanzlmusi
  • The Dirty Boogie Orchestra
  • Voixbrass
  • Waidhofner Buam
  • Wiesberger Dreigesang
  • Wilde Kerle
  • Windhager Dorfmusikanten
  • Xiberg Böhmische
  • Youngstars der Bauernkapelle Eberschwang

2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

weitere Teilnehmer

  • 4blosn
  • 5’e hamma
  • 5er Blech
  • 6/8er G’spann
  • Alpenblech
  • Alpenlandler Musikanten
  • Babaloda Brass Band
  • Berghammer Tanzlmusi
  • BirnBaamBuam
  • Blaskapelle EBB
  • Blaskapelle Judaska
  • Blaskapelle Junger Schwung
  • Blaskapelle MarchViertel
  • Blasmusik Lesanka
  • BlechTheater
  • Bosstrompetn Musi
  • Da Blechhauf’n XXL
  • Dexico
  • Dezwa
  • Die 6 Kraxn
  • Die Bayrischen Löwen
  • Die Brasserie
  • Die Buchgrabler
  • Die Hoagascht Böhmische
  • Die Holledauer Musikanten
  • Die kleine Egerländer Besetzung
  • Die Krauthäupl Musi
  • Die Rainer
  • Die Stürmische Böhmische
  • Die Weiß’ngroana
  • Django S.
  • DRDW / Da Rocka & da Waitler
  • Ebbser Kaiserklang
  • Eine kleine Dorfmusik
  • Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten
  • Eskalation
  • Eurumer Banditen
  • Fäaschtbänkler
  • Fättes Blech
  • GibrassKa feat. Gebrüder Mühlleitner
  • Großstadt Boazn
  • Herta bläst
  • Innviertler Tanzlmusi
  • Isartaler Hexen
  • Jochberg Musikanten
  • Junge Pongauer Tanzlmusi
  • Keller Steff BIG Band
  • Kerschbam Zithermusi
  • Kinihasn
  • Klarus-Blech
  • Lederhos’n Blech
  • Lenze und de Buam
  • Losamol
  • Lucky Chops
  • Millions of Dreads
  • Mühlviertler Quintett
  • Musikatzen
  • Musikministerium
  • Ned hoiwad Musi
  • PBP – Pleiten, Blech und Pannen
  • Pongau Power
  • Reiwa Buam
  • Rondstoa
  • Salzburger Saitenbläser
  • Saxroyal
  • Seven for Tea feat. Andie Gabauer
  • Südtiroler Rifflblech
  • Sunnseit Brass
  • Supervision
  • The Horny Funk Brothers
  • The Rats Are Back
  • Tower of Power Project
  • Trachtenkapelle Schildorn
  • Tromposaund
  • Weinviertler Mährische Musikanten
  • Wilde Kerle
  • Woodyblechpeckers
  • Wösblech Delüx

2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

weitere Teilnehmer

  • 5er Gspan
  • ADAM Project feat. Barbara Alli
  • All4Music
  • Alpenblech
  • Alpenlandler Musikanten
  • Blasensteiner
  • Blaskapelle Ceska
  • Blaskapelle Drietomanka
  • Blaskapelle Gehörsturz
  • Blaskapelle Nord-Süd
  • Blech Bizarr
  • Blech Brass Brothers
  • Blechbixn
  • BlechReizPop
  • Blusnknepf
  • Bradlberg Musig
  • Brass Department
  • Brassessoires
  • Brazilian Chill Out
  • Brodjaga Musi
  • Citoller Tanzgeiger
  • COPCHASE Brass XL
  • CubaBoarisch 2.0 – Leo Meixner’s Cubavaria
  • d’Mehrnblechan
  • da Blechhauf’n XXL
  • Dellnhauser Musikanten
  • Die BöhMährischen
  • Die Fexer
  • Die Goldrieder
  • Die Inntaler
  • Die Odradn
  • Die Rainer
  • Die Wilden Kerle
  • Die Z’sammgsuacht’n
  • DRDW / Da Rocka & da Waitler
  • edelBlech
  • Erwin&Edwin
  • European Tuba Power
  • Fättes Blech
  • Fiva x JRBB
  • Fleischbeng Musi
  • Freigarten Blås
  • Froschenkapelle
  • Gewürztraminer und da gmischte Satz
  • Haagston Brass
  • Hallgrafen Musikanten
  • Heavy Brass Connection
  • Hinterberger Böhmische
  • Hoizblech Musi
  • Innviertler Tanzlmusi
  • Innviertler Wadlbeisser
  • Innviertler Wirtshausmusi
  • Kapelle So&So
  • Kein Aufwand – Teil 1
  • Kein Aufwand – Teil 2
  • Kronwildkrainer
  • Lenze und de Buam
  • LT1 Gesamtspiel
  • MACH7
  • Maschanzker
  • Mission Böhmisch
  • Musikatzen
  • Musikkapelle Mehrnbach
  • Musikministerium
  • Nockbrass
  • Ö3-Trachtenclubbing
  • Pamstiddn Kings
  • Philharmenka
  • RED BULL GSTANZL BATTLE
  • Rittner Klarinettnmusig
  • Rotofenmusi
  • Rüscherl Muse
  • Salzburg Land Big Band
  • Schnopsidee
  • Spanish Brass
  • Stallbergmusikanten
  • Steel & Copper
  • Südtiroler Tanzlmusig
  • Tegernseer Tanzlmusi
  • The Baseballs & Woodstock Allstar Band
  • The Heimatdamisch
  • Tiroler Kirchtagmusig
  • Toskiringa Blechbradler
  • Trachtenclubbing DO
  • Trachtenclubbing FR
  • venusbrass
  • VöcklaBLECH
  • VoixxBradler
  • Wieseckmusi
  • Woodstock Bläser-Gottesdienst
  • Ybbstola Blech
  • Ze Quaffeurz

2019[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

weitere Teilnehmer

  • 4kleemusig
  • Alpenblech
  • Alpenlandler Musikanten
  • Andy Lee Lang & The Spirit
  • BBBG feat. MAALO
  • Berghammer Tanzlmusi
  • Blech Brass Brothers & Beda mit Palme
  • Blowing Doozy
  • Brass Against
  • Bullhorns
  • d'Hoamatlandla
  • d'Hundskrippln
  • Die Bayerischen Löwen
  • Die Brasserie
  • Die Fexer
  • Die Hopfenmusig
  • Ebbser Kaiserklang
  • Error 404 band not found
  • Faltenradio
  • Flo&Co
  • Hallgrafen Musikanten
  • Hartl Musi
  • Hohenaschauer Musikanten
  • Innviertler Wadlbeisser
  • Irrsdorfer Tanzlmusi
  • Juvavum8
  • Kaiser Musikanten
  • Kreischberg Musikanten
  • Kreuzwort
  • LT1 Gesamtspiel
  • Marshall Cooper
  • MUCKASÄCK
  • Original Woodstock Musikanten
  • Planeta Trompeta vs. The Necronauticsmit
  • Pongauer Sonntagsmusi
  • Rheinhessische Schoppenbläser
  • Rotofenmusi
  • Soul Kitchen Band
  • Southbrass
  • Tegernseer Tanzlmusi
  • Trachtenclubbing
  • Weinviertler Mährische Musikanten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Josef Schuldenzucker: Woodstock der Blasmusik: Noch viel Luft nach oben. Oberösterreichische Nachrichten, 13. Mai 2017, abgerufen am 13. Juni 2017.
  2. Mucke Magazin – Veranstaltungen Newsletter Mucke Magazin
  3. Bühnen. Website des Festivals, abgerufen am 21. November 2018.
  4. Bericht über Simon Ertl auf nachrichten.at
  5. a b Woodstocker tanzten im Gatsch, nachrichten.at
  6. a b Stefan Endl: Reggae und Rehragout: 50000 beim Woodstock der Blasmusik. In: pnp.de, 2. Juli 2017. Abgerufen am 3. Juli 2017.
  7. Tausende stürmten Orter Woodstock. Oberösterreichische Nachrichten, 3. Juli 2012, abgerufen am 13. Juni 2017.
  8. Valentina Dirmaier: Neuer Besucherrekord beim Woodstock der Blasmusik. Oberösterreichische Nachrichten, 3. Juli 2014, abgerufen am 14. Juni 2017.