World Grand Prix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der World Grand Prix gehört zu den Major-Turnieren im Dartsport. Er wird seit 1998 alljährlich von der Professional Darts Corporation organisiert. Veranstaltungsort ist seit 2001 das Citywest Hotel in Dublin.

Die Besonderheit dieses Turnieres liegt darin, dass der jeweilige Spieler in jedem Leg erst dann punkten kann, indem er ein Doppelfeld trifft (double in).

Rekordtitelträger ist mit 11 Siegen Phil Taylor.

Finalergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Sieger Ergebnis Finalist
1998 EnglandEngland Phil Taylor 13-8 (Legs) EnglandEngland Rod Harrington
1999 EnglandEngland Phil Taylor 6-1 EnglandEngland Shayne Burgess
2000 EnglandEngland Phil Taylor 6-1 EnglandEngland Alan Warriner
2001 EnglandEngland Alan Warriner 8-2 NiederlandeNiederlande Roland Scholten
2002 EnglandEngland Phil Taylor 7-3 KanadaKanada John Part
2003 EnglandEngland Phil Taylor 7-2 KanadaKanada John Part
2004 EnglandEngland Colin Lloyd 7-3 EnglandEngland Alan Warriner
2005 EnglandEngland Phil Taylor 7-1 EnglandEngland Colin Lloyd
2006 EnglandEngland Phil Taylor 7-4 EnglandEngland Terry Jenkins
2007 EnglandEngland James Wade 6-3 EnglandEngland Terry Jenkins
2008 EnglandEngland Phil Taylor 6-2 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld
2009 EnglandEngland Phil Taylor 6-3 NiederlandeNiederlande Raymond van Barneveld
2010 EnglandEngland James Wade 6-3 EnglandEngland Adrian Lewis
2011 EnglandEngland Phil Taylor 6-3 NordirlandNordirland Brendan Dolan
2012 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 6-4 EnglandEngland Mervyn King
2013 EnglandEngland Phil Taylor 6-0 EnglandEngland Dave Chisnall
2014 NiederlandeNiederlande Michael van Gerwen 5-3 EnglandEngland James Wade

Weblinks[Bearbeiten]