World Series 1906

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
World Series 1906
1906WorldSeries.png
Team Siege Regular Season
Chicago White Sox 4 93-58, 61,6 %, GA: 3
Chicago Cubs 2 116-36, 76,3 %, GA: 20
Zeitraum: 9. Oktober – 14. Oktober 1906
 < 1905 World Series 1907 > 


Die World Series 1906 waren die dritte Ausgabe der World Series, den Finals der Major League Baseball (MLB). Sie wurden vom 9. Oktober bis zum 14. Oktober 1906 zwischen dem Gewinner der American League, den Chicago White Sox, und dem Gewinner der National League, den Chicago Cubs, ausgetragen. Die Cubs hatten in der Regular Season einen bis ins Jahr 2000 gültigen Rekord von 116 Siegen und einer Siegquote von 76,3 % aufgestellt und gingen als Favorit in diese World Series. Die White Sox hingegen hatten sich mit dem schlechtesten Batting Average in der American League (23 %) den Spitznamen "Hitless Wonders" eingetragen [1]. Diese World Series war gleichzeitig die erste moderne World Series, bei der zwei Teams aus derselben Stadt (siehe: Subway Series) gegeneinander antraten.

Übersicht der Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel Datum Gast Score Heim Score Gesamtstand

(CWS-CHC)

Ballpark Dauer (in Stunden) Zuschauer
1 9. Oktober 1906 Chicago White Sox 2 Chicago Cubs 1 1-0 West Side Grounds 1:45 12.693 [2]
2 10. Oktober 1906 Chicago Cubs 7 Chicago White Sox 1 1-1 South Side Park (III) 1:58 12.595 [3]
3 11. Oktober 1906 Chicago White Sox 3 Chicago Cubs 0 2-1 West Side Grounds 2:10 13.667 [4]
4 12. Oktober 1906 Chicago Cubs 1 Chicago White Sox 0 2-2 South Side Park (III) 1:36 18.385 [5]
5 13. Oktober 1906 Chicago White Sox 8 Chicago Cubs 6 3-2 West Side Grounds 2:40 23.257 [6]
6 14. Oktober 1906 Chicago Cubs 3 Chicago White Sox 8 4-2 South Side Park (III) 1:55 19.249 [7]
Chicago White Sox gewinnen 4-2

Die Spiele im Einzelnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 9. Oktober 1906 auf den West Side Grounds in Chicago

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago White Sox 0 0 0 0 1 1 0 0 0 2 4 1
Chicago Cubs 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 4 2

WP: Nick Altrock (1-0)   LP: Mordecai Brown (0-1)  

Spiel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 10. Oktober 1906 im South Side Park (III) in Chicago

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 0 3 1 0 0 1 0 2 0 7 10 2
Chicago White Sox 0 0 0 0 1 0 0 0 0 1 1 3

WP: Ed Reulbach (1-0)   LP: Doc White (0-1)  

Spiel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 11. Oktober 1906 auf den West Side Grounds in Chicago

In Spiel 3 wurde der bisherige Rekord von 11 Strikeouts in einem Spiel der World Series, aufgestellt von Bill Dinneen im Jahr 1903, von Ed Walsh von den Chicago White Sox gebrochen, der in diesem Spiel 12 Strikeouts erreichte.

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago White Sox 0 0 0 0 0 3 0 0 0 3 4 1
Chicago Cubs 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2

WP: Ed Walsh (1-0)   LP: Jack Pfiester (0-1)  

Spiel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 12. Oktober 1906 im South Side Park (III) in Chicago

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 7 1
Chicago White Sox 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 1

WP: Mordecai Brown (1-1)   LP: Nick Altrock (1-1)  

Spiel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 13. Oktober 1906 auf den West Side Grounds in Chicago

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago White Sox 1 0 2 4 0 1 0 0 0 8 12 6
Chicago Cubs 3 0 0 1 0 2 0 0 0 6 6 0

WP: Ed Walsh (2-0)   LP: Jack Pfiester (0-2)  SV: Doc White (1)  

Spiel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 14. Oktober 1906 im South Side Park (III) in Chicago

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 1 0 0 0 1 0 0 0 1 3 7 0
Chicago White Sox 3 4 0 0 0 0 0 1 X 8 11 3

WP: Doc White (1-1)   LP: Mordecai Brown (1-2)  

Zusammenfassung der Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

World Series 1906: Chicago White Sox besiegen Chicago Cubs 4-2

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago White Sox 4 4 2 4 2 5 0 1 0 22 37 15
Chicago Cubs 4 3 1 1 1 4 1 2 1 18 36 7

Zuschauer insgesamt: 99.846  Durchschnittliche Zuschauerzahl: 16.641

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In die World Series 1906 kamen sowohl die Chicago White Sox als auch die Chicago Cubs zum ersten Mal der Clubgeschichte.
  • Zwei Teilnehmer der World Series 1906 wurden später in die Baseball Hall of Fame aufgenommen: Mordecai Brown von den Chicago Cubs und Ed Walsh von den Chicago White Sox.
  • Spiel 1 und 2 wurden bei Schnee gespielt. Dies kam erst wieder in den World Series 1997 vor.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersicht zu den World Series 1906 auf MLB.com. MLB.com. Abgerufen am 2. November 2013.
  2. 1906 World Series Game 1 - Chicago Cubs vs. Chicago White Sox. Retrosheet. Abgerufen am 2. November 2013.
  3. 1906 World Series Game 2 - Chicago White Sox vs. Chicago Cubs. Retrosheet. Abgerufen am 2. November 2013.
  4. 1906 World Series Game 3 - Chicago Cubs vs. Chicago White Sox. Retrosheet. Abgerufen am 2. November 2013.
  5. 1906 World Series Game 4 - Chicago White Sox vs. Chicago Cubs. Retrosheet. Abgerufen am 2. November 2013.
  6. 1906 World Series Game 5 - Chicago Cubs vs. Chicago White Sox. Retrosheet. Abgerufen am 2. November 2013.
  7. 1906 World Series Game 6 - Chicago White Sox vs. Chicago Cubs. Retrosheet. Abgerufen am 2. November 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1906 World Series – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien