World Series of Poker 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der World Series of Poker

Die World Series of Poker 2016 war die 47. Austragung der Poker-Weltmeisterschaft und fand ab dem 31. Mai 2016 im Rio All-Suite Hotel and Casino in Paradise am Las Vegas Strip statt. Sie endete mit dem Finaltisch des Main Events, der vom 30. Oktober bis 1. November 2016 gespielt wurde.

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt standen 69 Pokerturniere in den Varianten Texas- und Omaha Hold’em, Seven Card Stud, Razz, 2-7 Triple Draw sowie in den gemischten Varianten H.O.R.S.E. und 8-Game auf dem Turnierplan. Ein Event wurde online ausgespielt. Der Buy-in lag zwischen 565 und 111.111 US-Dollar.[1] Für einen Turniersieg erhielten die Spieler neben dem Preisgeld ein Bracelet. Benny Glaser, Ian Johns und Jason Mercier gewannen zwei Bracelets; Kristen Foxen, Courtney Kennedy und Safiya Umerova waren als einzige Frauen erfolgreich.[2]

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip
Benny Glaser gewann die Turniere #26 und #32

Im Falle eines mehrfachen Braceletgewinners gibt die Zahl hinter dem Spielernamen an, das wie vielte Bracelet in diesem Turnier gewonnen wurde.

# Buy-in (in $) Turnier Turnierbeginn Teilnehmer Sieger Herkunft Preisgeld (in $)
1 000.565 Casino Employees No-Limit Hold’em 1. Juni 2016 00.731 Christopher Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.075.157
2 000.565 Colossus II No-Limit Hold’em 2. Juni 2016 21.613 Benjamin Keeline Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1.000.000
3 010.000 Seven Card Stud Championship 4. Juni 2016 00.087 Robert Mizrachi (4) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.242.662
4 001.000 Top Up Turbo No-Limit Hold’em 5. Juni 2016 00.667 Kyle Julius Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.142.972
5 001.500 Dealers Choice 6-Handed 5. Juni 2016 00.389 Lawrence Berg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.125.466
6 001.500 No-Limit Hold’em 6. Juni 2016 02.016 Peter Eichhardt SchwedenSchweden 0.438.417
7 001.500 2-7 Draw Lowball (No-Limit) 6. Juni 2016 00.279 Ryan D’Angelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.092.338
8 001.500 H.O.R.S.E. 7. Juni 2016 00.778 Ian Johns (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.212.604
9 010.000 Heads-Up No-Limit Hold’em Championship 7. Juni 2016 00.153 Alan Percal Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.320.574
10 001.500 6-Handed No-Limit Hold’em 8. Juni 2016 01.477 Mike Cordell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.346.088
11 010.000 Dealers Choice 6-Handed Championship 8. Juni 2016 00.118 Jean Gaspard Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.306.621
12 000.565 Pot-Limit Omaha 9. Juni 2016 02.483 Ryan Laplante Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.190.328
13 001.500 Seven Card Razz 9. Juni 2016 00.461 Rep Porter (3) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.142.624
14 001.500 Millionaire Maker No-Limit Hold’em 10. Juni 2016 07.190 Jason DeWitt (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1.065.403
15 001.500 Eight Game Mix (6-Handed) 10. Juni 2016 00.491 Paul Volpe (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.149.943
16 010.000 2-7 Draw Lowball Championship (No-Limit) 11. Juni 2016 00.100 Jason Mercier (4) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.273.335
17 001.000 No-Limit Hold’em 12. Juni 2016 02.242 Chase Bianchi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.316.920
18 003.000 H.O.R.S.E. 12. Juni 2016 00.400 Marco Johnson (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.259.730
19 001.000 Pot-Limit Omaha 13. Juni 2016 01.106 Sam Soverel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.185.317
20 010.000 Seven Card Razz Championship 13. Juni 2016 00.100 Ray Dehkharghani Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.273.338
21 003.000 6-Handed No-Limit Hold’em 14. Juni 2016 01.029 Calvin Lee Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.531.577
22 001.500 Limit Hold’em 14. Juni 2016 00.665 Danny Le Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.188.815
23 002.000 No-Limit Hold’em 15. Juni 2016 01.419 César García SpanienSpanien 0.447.739
24 010.000 H.O.R.S.E. Championship 15. Juni 2016 00.171 Jason Mercier (5) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.422.874
25 002.500 No-Limit Hold’em 16. Juni 2016 01.045 Michael Gagliano Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.448.463
26 001.500 Omaha Hi-Low Split-8 or Better 16. Juni 2016 00.934 Benny Glaser (2) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 0.244.103
27 001.000 Seniors No-Limit Hold’em Championship 17. Juni 2016 04.499 Johnnie Craig Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.538.204
28 010.000 Limit Hold’em Championship 17. Juni 2016 00.110 Ian Johns (3) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.290.635
29 001.500 No-Limit Hold’em 18. Juni 2016 01.796 Alexander Ziskin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.401.287
30 003.000 Six-Handed Pot-Limit Omaha 18. Juni 2016 00.580 Wjatscheslaw Ortynski RusslandRussland 0.344.327
31 001.000 Super Seniors No-Limit Hold’em 19. Juni 2016 01.476 James Moore Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.230.626
32 010.000 Omaha Hi-Low Split-8 or Better Championship 19. Juni 2016 00.163 Benny Glaser (3) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 0.407.194
33 001.500 Summer Solstice No-Limit Hold’em 20. Juni 2016 01.840 Adrián Mateos (2) SpanienSpanien 0.409.171
34 001.500 2-7 Triple Draw Lowball (Limit) 20. Juni 2016 00.358 Andrei Saitschenko RusslandRussland 0.117.947
35 005.000 Six-Handed No-Limit Hold’em 21. Juni 2016 00.541 Michael Gathy (3) Belgien 0.560.843
36 002.500 Mixed Omaha/Seven Card Stud Hi-Lo 8 or Better 21. Juni 2016 00.384 Hani Awad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.213.186
37 001.500 Pot-Limit Omaha 22. Juni 2016 00.776 Jiaqi Xu Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.212.128
38 003.000 6-Handed Limit Hold’em 22. Juni 2016 00.245 Rafael Lebron Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.169.337
39 010.000 6-Handed No-Limit Hold’em Championship 23. Juni 2016 00.294 Martin Kozlov AustralienAustralien 0.665.709
40 002.500 Mixed Triple Draw Lowball (Limit) 23. Juni 2016 00.236 Christopher Vitch Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.136.854
41 001.500 Monster Stack No-Limit Hold’em 24. Juni 2016 06.927 Mitchell Towner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1.120.196
42 003.000 Shootout No-Limit Hold’em 24. Juni 2016 00.400 Phillip McAllister Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 0.267.720
43 010.000 Seven Card Stud Hi-Lo Split-8 or Better Championship 25. Juni 2016 00.136 George Danzer (4) Deutschland 0.338.646
44 001.000 No-Limit Hold’em 26. Juni 2016 02.076 Steven Wolansky (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.298.849
45 001.500 Mixed No-Limit Hold’em/Pot-Limit Omaha 26. Juni 2016 00.919 Loren Klein Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.241.427
46 001.500 Bounty No-Limit Hold’em 27. Juni 2016 02.158 Kristen Foxen (2) Kanada 0.290.768
47 010.000 2-7 Triple Draw Lowball (Limit) Championship 27. Juni 2016 00.125 John Hennigan (4) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.320.103
48 005.000 No-Limit Hold’em (30-minute levels) 28. Juni 2016 00.524 Ankush Mandavia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.548.139
49 001.500 Seven Card Stud 28. Juni 2016 00.331 Shaun Deeb (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.111.101
50 001.500 Shootout No-Limit Hold’em 29. Juni 2016 01.050 Safiya Umerova Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.264.046
51 010.000 8-Handed Pot-Limit Omaha Championship 29. Juni 2016 00.400 Brandon Shack-Harris (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.894.300
52 003.000 No-Limit Hold’em 30. Juni 2016 01.125 Andrew Lichtenberger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.569.158
53 001.500 Mixed PLO/8; Omaha 8/8; and Big O 30. Juni 2016 00.668 Allan Le Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.189.223
54 000.888 Crazy Eights 8-Handed No-Limit Hold’em 1. Juli 2016 06.761 Hung Le Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.888.888
55 050.000 The Poker Player’s Championship (6-handed) 2. Juli 2016 00.091 Brian Rast (3) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1.296.097
56 001.500 No-Limit Hold’em 3. Juli 2016 01.860 David Peters Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.412.557
57 001.500 Pot-Limit Omaha Hi-Lo Split-8 or Better 3. Juli 2016 00.732 David Nowakowski Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.203.113
58 001.000 No-Limit Hold’em (30-minute levels) 4. Juli 2016 01.397 Corey Thompson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.221.163
59 005.000 No-Limit Hold’em 5. Juli 2016 00.863 Yue Du China Volksrepublik 0.800.586
60 001.500 Seven Card Stud Hi-Lo 8 or Better 5. Juli 2016 00.521 David Prociak Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.156.546
61 001.000 Tag Team No-Limit Hold’em 6. Juli 2016 00.836 Ryan Fee Doug Polk (2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.153.358
62 025.000 High Roller Pot-Limit Omaha 6. Juli 2016 00.184 Jens Kyllönen Finnland 1.127.035
63 001.000 No-Limit Hold’em 7. Juli 2016 02.452 Tony Dunst Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.339.254
64 003.000 Pot-Limit Omaha Hi-Lo Split 8 or Better 7. Juli 2016 00.473 Kyle Bowker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.294.960
65 001.000 Ladies No-Limit Hold’em Championship 8. Juli 2016 00.819 Courtney Kennedy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.149.108
66 001.000 WSOP.com online No-Limit Hold’em 8. Juli 2016 01.247 Clayton Maguire Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0.210.279
67 111.111 High Roller for One Drop No-Limit Hold’em 8. Juli 2016 00.183 Fedor Holz Deutschland 4.981.775
68 010.000 Main Event No-Limit Hold’em Championship 9. Juli 2016 06.737 Qui Nguyen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 8.005.310
69 001.111 Little One for One Drop No-Limit Hold’em 12. Juli 2016 04.360 Michael Tureniec SchwedenSchweden 0.525.520

Main Event[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qui Nguyen (2016)

Der Finaltisch wurde vom 30. Oktober bis 1. November 2016 gespielt. In der finalen Hand gewann Nguyen mit K 10 gegen Vayo mit J 10.[3] Ausschnitte der letzten Hand sind im Film Molly’s Game – Alles auf eine Karte zu sehen.

Platz Herkunft Spieler Alter* Preisgeld (in $)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Qui Nguyen 39 8.005.310
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gordon Vayo 27 4.661.228
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cliff Josephy 50 3.453.035
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Ruane 28 2.567.003
5 Tschechien Vojtěch Růžička 30 1.935.288
6 Belgien Kenny Hallaert 34 1.464.258
7 Kanada Griffin Benger 31 1.250.190
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Wong 34 1.100.076
9 SpanienSpanien Fernando Pons 37 1.000.000
* Alter bei Erreichen des Finaltischs[4]

Player of the Year[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jason Mercier (2013)

Die Auszeichnung als Player of the Year erhielt der Spieler, der über alle Turniere hinweg die meisten Punkte sammelte. Von der Wertung waren nicht für alle Spieler zugängliche Turniere ausgenommen. Sieger Jason Mercier gewann zwei Bracelets und erreichte insgesamt vier Finaltische und elfmal die Geldränge.[5]

Platz Herkunft Spieler Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jason Mercier 2195,57
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Volpe 1923,66
3 Irland Max Silver 1687,67
4 AustralienAustralien James Obst 1648,12
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Monnette 1591,35
6 AustralienAustralien Martin Kozlov 1539,10
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Justin Bonomo 1515,94
8 Belgien Michael Gathy 1505,31
9 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Vamplew 1496,22
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Benny Glaser 1472,82

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: World Series of Poker 2016 – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tournament Results auf wsop.com, abgerufen am 4. Juni 2016 (englisch).
  2. World Series of Poker 2016 auf wsop.com, abgerufen am 24. Juni 2016 (englisch).
  3. Event #68: $10,000 Main Event No-Limit Hold’em Championship auf der Website der World Series of Poker, abgerufen am 15. Juli 2016 (englisch).
  4. Meet the 2016 World Series of Poker November Nine auf wsop.com vom 19. Juli 2016, abgerufen am 1. August 2016 (englisch).
  5. 2016 WSOP Player of the Year in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 16. Juni 2016 (englisch).