Circuitturniere der World Series of Poker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Circuitturniere der World Series of Poker sind Pokerturniere, kurz WSOPC, die seit Anfang 2005 von Caesars Entertainment veranstaltet werden. Sie sollen für die Hauptturnierserie der WSOP, die im Juni und Juli in Las Vegas stattfindet, Werbung betreiben. Die Turniere sind über das ganze Jahr verteilt. Die Sieger erhalten zusätzlich zur Gewinnsumme einen Ring aus Gold.

Eventübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Main Events[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teile dieses Artikels scheinen seit 2010 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Jahr:02005 | 2006 | 2007
Beginn Stadt Teilnehmer Sieger Herkunft Preisgeld (in $) Quelle
16. Jan. 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 249 Nghi Tran KanadaKanada 780.615 [1]
22. Aug. 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robinsonville 179 Gregg Merkow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 561.175 [2]
14. Sep. 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas 107 Chris Ferguson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 362.088 [3]
30. Okt. 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elizabeth 326 Vinny Vinh Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 437.760 [4]
19. Nov. 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas 134 Thang Pham Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 453.456 [5]
06. Dez. 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 96 Chris Reslock Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 335.235 [6]
23. Jan. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robinsonville 241 Daniel Negreanu KanadaKanada 755.525 [7]
14. Feb. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 124 Abraham Korotki Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 433.008 [8]
05. Mär. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego 109 Darrell Dicken Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 372.780 [9]
28. Mär. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 99 Jeffrey King Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 345.708 [10]
08. Mai 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas 209 John Spadavecchia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 648.320 [11]
25. Mai 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans 170 Peter Feldman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 532.950 [12]
16. Juni 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stateline 110 Clint Baskin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 372.240 [13]
15. Sep. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stateline 127 Michael Arents Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 196.005 [14]
02. Okt. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robinsonville 197 Mark Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 306.003 [15]
31. Okt. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elizabeth 169 Chad Batista Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 262.002 [16]
17. Dez. 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 237 Rick Rossetti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 379.096 [17]
15. Jan. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robinsonville 377 Dennis Perry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 563.402 [18]
05. Feb. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Council Bluffs 142 Kosta Sengos Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 219.576 [19]
20. Feb. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego 181 Peter Feldman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 280.859 [20]
12. Mär. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 314 Danny Yousefzadeh Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 488.828 [21]
04. Apr. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elizabeth 154 Men Nguyen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 238.756 [22]
30. Apr. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas 336 Cory Carroll KanadaKanada 515.176 [23]
21. Mai 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans 346 Lou Esposito Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 516.801 [24]
11. Sep. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robinsonville 117 Jordan Morgan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 216.852 [25]
31. Okt. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elizabeth 144 Carlos Uz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 223.042 [26]
16. Nov. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lake Tahoe 142 Chris Ferguson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 203.649 [27]
03. Dez. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans 160 Andy Philachack Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 247.860 [28]
16. Dez. 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlantic City 244 John Racener Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 379.392 [29]


Datum Sieger Preisgeld in $ Zweiter Ort
03.01. – 22.01.2008 Bart Tichelman 415.595 Donald Nicholson Grand Casino Tunica
27.01. – 07.02.2008 Mike Pickett 229.002 David Peters Harrah’s Rincon San Diego North
18.02. – 27.02.2008 Benjamin Hock 169.327 Michael Martin Horseshoe Council Bluffs
05.03. – 15.03.2008 Eric Haber 431.136 Dan Hicks Caesars Atlantic City
02.04. – 16.04.2008 Wilbur Futhey 180.290 Steven Merrifield Caesars Indiana
20.04. – 01.05.2008 Allen Cunningham 499.162 Benjamin Fineman Caesars Palace Las Vegas
09.05. – 21.05.2008 Nick Ceci 382.928 Timothy Miles Harrah’s New Orleans
02.10 – 14.10.2008 Samuel Oberlin 143.064 Jerry Martin Horseshoe Southern Indiana
24.10 – 02.11.2008 Steve Billirakis 208.885 Thomas Koral Horseshoe Hammond
06.11 – 16.11.2008 Michael Binger 181.379 Ty Stewart Harveys Lake Tahoe
05.12. – 18.12.2008 Brent Roberts 280.040 Phillip Reed Harrah’s Resort
20.01. – 04.02.2009 Kai Landry 183.974 David Dao Harrah’s Tunica
12.02. – 25.02.2009 Jesse Hale 113.020 Dennis Meierotto Horseshoe Council Bluffs
04.03. – 14.03.2009 Samuel Chartier 322.944 John Nixon Caesars Atlantic City
19.03. – 29.03.2009 Dwyte Pilgrim 125.775 Esther Taylor Harrah’s Rincon (San Diego) Casino & Resort
20.04. - 30.04 2009 Justin Bonomo 227.692 Michael Mizrachi Caesars Palace
10.05 - 20.05.2009 Jean Gaspard 211.722 Billy Kopp Harrah’s New Orleans
15.10 - 25.10.2009 Daniel Livingston 291.749 Thanasi Floros Horseshoe Hammond
2.11.2009 Gabriel Cook 92.430 Christopher Tryba Horseshoe Southern Indiana
7.11.2009 - 27.11.2009 Matt Keikoan 106.435 Justin Hallstrom Harveys Lake Tahoe
5.12.2009 - 15.12.2009 Chris Klodnicki 215.915 Kyle Bowker Harrah’s Atlantic City
31.01. – 10.05.2010 Paul Wasicka 139.422 Larry Gurney Harrah’s Tunica
21.02 - 2.03.2010 Jovan Sudar 95.455 Gerald Walter Horseshoe Council Bluffs
04.03 - 14.03.2010 Roland Isra 264.715 Chris Mitchell Caesars Atlantic City
21.03 - 31.03.2010 Bryan Devonshire 114.975 Dan Schreiber Harrah’s Rincon San Diego
05.04. - 15.04.2010 Jeffrey Roper 170.814 Jason Mo Harrah’s St.Louis
20.05. - 30.05.2010 Andrew Lichtenberger 190.137 Dan Casetta Caesars Palace
09.05. - 19.05.2010 Fred Berger 197.584 Mike Beasley Harrah’s New Orleans

Rekordsieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei gleicher Anzahl an Ringen sind die Spieler nach ihrer Anzahl an money finishes sortiert.

Stand der Daten: 23. April 2017[1]

Platz Spieler Herkunft Ringe itm
1 Maurice Hawkins Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 10 67
2 Alexandru Masek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 9 72
3 Valentin Vornicu Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 9 64
4 Alan Engel KanadaKanada 8 82
5 Chris Reslock Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 8 44
6 Robert Hankins Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 7 61
7 Joshua Reichard Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 7 57
8 Cory Waaland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 7 47
9 John Holley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 6 72
10 Kyle Cartwright Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 6 53
11 Vincent Moscati Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 6 52

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WSOP Players auf der Website der World Series of Poker, abgerufen am 23. April 2017