World Trade Center 4 (1975–2001)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von World Trade Center 4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftaufnahme des WTC 4 vom 23. September 2001
Lage des WTC 4 in Manhattan

Das World Trade Center 4 war ein neun-stöckiges Bürohochhaus im südlichen Areal des World Trade Centers in Lower Manhattan New York City, USA. Es wurde durch die Folgen der Terroranschläge am 11. September 2001 beim Einsturz des South Towers (WTC 2) von den herabfallenden Trümmern begraben und bei den Aufräumarbeiten abgetragen. Einer der Besitzer des World Trade Center 4 war die Deutsche Bank AG und das New Yorker Unternehmen ICE Futures U.S. (früher „New York Board of Trade“).

150 Meter weiter östlich wurde der neue Four World Trade Center gebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 40° 42′ 42″ N, 74° 0′ 45″ W