Wort zum Sonntag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die schweizerische Sendung des SRF; zur deutschen Sendereihe der ARD siehe Das Wort zum Sonntag.

Wort zum Sonntag (so die Eigenschreibweise) ist eine religiöse Sendung des Schweizer Fernsehens, die wöchentlich am Samstagabend um 20:00 Uhr im Programm von SRF 1 ausgestrahlt wird. Die erste Sendung mit dem heutigen Titel wurde im Januar 1958 ausgestrahlt und ist damit eine der ältesten Sendungen des Schweizer Fernsehens. Zuvor war sie vom 13. Juni 1954 bis 8. Januar 1958 unter dem Titel «Zum heutigen Sonntag» im Programm.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sendung versteht sich selbst als «Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart». Sie greift gesellschaftliche Themen und Fragen der individuellen Lebensgestaltung auf. Die Sprecher reden im eigenen Namen und nehmen aus christlicher Perspektive zu den Themen Stellung, wobei sie eigenes Wissen und gelebte Spiritualität einfließen lassen.

Sprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Sprecher wechseln sich Theologinnen und Theologen der römisch-katholischen, der evangelisch-reformierten, der methodistischen und der christkatholischen Kirche ab. Das Redaktionsteam besteht aus zwei protestantischen, zwei römisch-katholischen Theologen und einem christkatholischen Theologen.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]