Wortmann Schuh-Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wortmann Schuh-Holding KG
Logo
Rechtsform KG
Gründung 1967
Sitz Detmold, Deutschland
Leitung Horst Wortmann, Jens Beining
Mitarbeiter 1.154 [1]
Umsatz 1,016 Mrd. EUR (2014/2015) [1]
Branche Schuhproduktion und -vertrieb
Website www.wortmann-group.com

Die Wortmann Schuh-Holding KG ist ein Schuhproduktions- und -vertriebsunternehmen mit Sitz in Detmold. Das Familienunternehmen zählt zu den führenden Schuhproduktions- und Schuhvertriebsunternehmen in Europa.[2]

Geschäftszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgebäude in Detmold

Im Geschäftsjahr 2014/2015 (1. Oktober) erzielte die Unternehmensgruppe einen Gesamtumsatz in Höhe von 1,016 Mrd. Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 0,3 %.[1]

Wortmann vertreibt in über 70 Länder weltweit Schuhe seiner Marken Tamaris, Marco Tozzi, Caprice, Jana und s.Oliver Shoes.

Die Wortmann-Gruppe ist mit acht Standorten in Europa, weiteren elf in Fernost und einem in den USA vertreten.

Beschäftigt werden international 1.114 Mitarbeiter, davon 699 in Europa.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1967 wurde die Wortmann KG von Horst Wortmann in Detmold gegründet.[3] Dieser Standort dient bis heute als Firmensitz. 1980 übernahm die Wortmann KG die Wendel GmbH & Co. KG (Marco Tozzi). Nach und nach vergrößerte sich die Wortmann-Gruppe. 1990 ist die Caprice Schuhproduktion am Standort Pirmasens entstanden und 1999 wurde die Tochtergesellschaft shoe.com ins Leben gerufen, die seit 2005 die Schuhlizenz der Textilmarke s. Oliver hält. 2000 wurde die Firma Jana shoes (früher a+w shoes) gegründet. Acht Jahre später, im Jahr 2008, sind in Russland die Tochtergesellschaften der Vertriebsschienen Wortmann und Caprice geschaffen worden. Im Herbst 2012 folgten die russischen Vertriebsgesellschaften von Wendel, Jana shoes und shoe.com. Im selben Jahr startete Wortmann seinen Onlineshop für Deutschland und Österreich. Weitere Länder folgen. Die 2010 ins Leben gerufene Wortmann Fashion Retail ist für den gesamten B2C-Bereich inkl. E-Commerce von Tamaris zuständig und betreibt mittlerweile fünf Outlets und 17 Stores in Eigenregie. Für die Etablierung der Marke Tamaris auf dem amerikanischen Markt ist die 2014 gegründete Tamaris USA Inc. zuständig.

Im November 2010 nahm Wortmann in Detmold ein neues Logistikzentrum in Betrieb. [4] Mit einem Investitionsvolumen von rund 35 Millionen Euro ist das Logistikzentrum die bisher größte Investition in der Firmengeschichte. Im November 2014 eröffnete der Wortmann-Fabrikverkauf in Detmold.[5] Aktuell wird in den Ausbau der Hauptverwaltung investiert.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wortmann wurde von der Fachzeitschrift "Schuhkurier" als bester Schuhhersteller des Jahres 2009 ausgezeichnet.[6] 2010 wurde an das Unternehmen der Marketingpreis OWL 2010 überreicht. [7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Pressemitteilung Wortmann Schuh-Holding KG Oktober 2015 Downloadseite
  2. Wirtschaftswoche: Joint Venture. Wortmann kooperiert mit Ara. Artikel vom 13. Januar 2010 abgerufen März 2011
  3. Horst Wortmann zum 66 Geburtstag am 8. Mai 2007 abgerufen März 2011
  4. Textilwirtschaft, Ausgabe vom 26. Februar 2010 abgerufen im März 2011
  5. https://www.schuhkurier.de/news/wortmann-plant-neuen-fabrikverkauf-in-detmold-11773/
  6. "Schuhkurier", bester Schuhhersteller des Jahres 2009. schuhkurier.de, 25.11.2009, abgerufen am 4. März 2016 (Video ab 4:15min).
  7. OWL-Marketingpreis für Tamaris. nw.de, 25.11.2009, abgerufen am 4. März 2016.

Koordinaten: 51° 56′ 40″ N, 8° 51′ 21″ O