Wortwiederholung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Wortwiederholung ist eine einfache und häufige rhetorische Figur. Je nachdem, welches Element (Wort oder Wortgruppe) wo in den syntaktischen bzw. prosaischen Einheiten (Satz, Zeile) und wie oft wiederholt wird, werden verschiedene Typen unterschieden:

Anadiplose
Das Element am Ende einer syntaktischen Einheit wird zu Beginn der nächsten Einheit wiederholt.
A B C. C D E.
Epiploke
Eine mehrfach gereihte Anadiplose.
A B C. C D E. E F G.
Anapher
Das Element am Anfang einer Einheit beginnt auch die darauffolgenden Einheit.
A B C. A D E.
Epanadiplose
Die Wiederholung eines Elementes vom Anfang einer größeren Einheit (Strophe, Absatz, ganzes Werk) am Schluss jener Einheit.
A B, C D, E A.
Epanalepse
Ein Element wird mit etwas Abstand wiederholt.
A B C A D E.
Epipher
Das Element am Ende einer Einheit wird in den folgenden Einheiten wiederholt am Ende verwendet (Gegenteil der Anapher).
A B C. D E C.
Geminatio
Die unmittelbare Verdopplung eines Elementes.
A B B C.
Epizeuxis
Eine mehrfach angewandte Geminatio.
A B B B B C.
Kyklos
Das Element am Anfang einer Einheit wird am Ende der Einheit wiederholt
A B C D A.
Symploke
Verbindung von Anapher und Epipher.
A B C. A D C.