Woschod (Moskau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siedlung städtischen Typs
Woschod
Восход
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Moskau
Stadtkreis Woschod
Oberhaupt Islan Tochtarow
Gegründet 1965
Frühere Namen Nowopetrowsk-2
Siedlung städtischen Typs seit 1994
Bevölkerung 2007 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 498729
Postleitzahl 143562
Kfz-Kennzeichen 50, 90, 150, 190, 750
OKATO 46 562
Website www.go-voshod.ru
Geographische Lage
Koordinaten 55° 59′ N, 36° 27′ OKoordinaten: 55° 58′ 30″ N, 36° 27′ 30″ O
Woschod (Moskau) (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Woschod (Moskau) (Oblast Moskau)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Moskau

Woschod [vʌsˈxɔt] (alternative Schreibweise Woßchod, russisch Восход = Sonnenaufgang) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Moskau mit 2007 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Der Ort wurde 1965 unter der Tarnbezeichnung Nowopetrowsk-2 gegründet und ist eine geschlossene Stadt (SATO) des Militärs (Fernmeldeeinrichtung der Strategischen Raketentruppen). 1992 erhielt er den heutigen Namen, 1994 den Status einer Siedlung städtischen Typs. Als SATO bildet Woschod einen eigenständigen Stadtkreis an der Grenze der Rajons Istrinski und Russki.

Unweit der Siedlung wird die Fernstraße M9 vom Moskauer Großen Ring A108 gekreuzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Woschod – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)