WrayGunn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WrayGunn
Raquel Ralha beim Konzert Noites Ritual Rock 2005 in Porto
Raquel Ralha beim Konzert Noites Ritual Rock 2005 in Porto
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock, Soul, Gospel, Blues, Funk
Gründung 1999
Aktuelle Besetzung
Paulo Furtado
Raquel Ralha
Selma Uamusse
Sérgio Cardoso
Sampler
Francisco Correia
Pedro Pinto
João Doce

WrayGunn ist eine siebenköpfige portugiesische Band, die Anfang 1999 in Coimbra gegründet wurde. Der Stil vereint verschiedene amerikanische Einflüsse von Blues, Gospel, Rock, Soul und Funk.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Ende der Tédio Boys gründete Paulo Furtado in Coimbra 2000 mit neuen Musikern die Band. Ihre erste EP erschien im selben Jahr unter dem Titel Amateur, im Jahr darauf das Debütalbum Soul Jam. Nach Veröffentlichung des Albums Shangri-La wurden die Musiker 2008 für einen Globo de Ouro in der Kategorie Beste portugiesische Band nominiert, und kamen mit dem Album erstmals in die portugiesische Hitparade, auf Platz 19.[1] Mit dem 2012 erschienenen, als CD und LP veröffentlichten Album L´art brut kamen sie dann bis auf den dritten Platz der Verkaufscharts des Landes.[2]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[2]
Shangri-La
  PT 19 21/2007 (1 Wo.)
L'art brut
  PT 3 12/2012 (6 Wo.)

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Amateur

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Soul Jam
  • 2004: Ecclesiastes 1.11
  • 2007: Shangri-La
  • 2012: L'Art Brut

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: A Wraygunn Double Joint: Ecclesiastes 1.11 / Shangri-La (Doppelvinyl)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.acharts.us, abgerufen am 1. Januar 2012
  2. a b Chartdiskografie Portugal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: WrayGunn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien