Xenoblade Chronicles 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Xenoblade Chronicles 2
Originaltitelゼノブレイド2
TranskriptionXenoblade 2
StudioJapanJapan Monolith Soft
PublisherJapanJapan Nintendo
Europaische UnionEuropäische Union Nintendo of Europe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nintendo of America
Leitende EntwicklerKoji Hayashi (Designer)
Koh Kojima (Director, Produzent)
Genki Yokota (Director)
KomponistYasunori Mitsuda
ACE
Kenji Hiramatsu
Manami Kiyota
Erstveröffent-
lichung
WeltWelt 1. Dezember 2017
PlattformNintendo Switch
GenreJRPG
Action-Rollenspiel
ThematikAnime
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungJoy-Con-Controller, Nintendo Switch Pro Controller,
MediumGame Card, Download
SpracheDeutsch, Japanisch
Aktuelle Version1.51
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben
PEGI ab 12 Jahren empfohlen

Xenoblade Chronicles 2 ist ein Action-Rollenspiel, das von Monolith Soft entwickelt und von Nintendo für die Nintendo Switch veröffentlicht wurde. Das Spiel ist Teil der Xeno-Serie und dient als Fortsetzung von Xenoblade Chronicles. Es wurde weltweit zeitgleich am 1. Dezember 2017 veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptdarsteller sind Rex und seine neue Freundin Pyra, die die Welt nach Elysium, dem ultimativen Paradies für die Menschheit, durchsuchen.[1] Der Protagonist Rex lebt auf einem Titanen, den er „Gramps“ nennt.[2] Eines Tages verweist Bana, der Nopon-Vorsitzende der Argentum Trade Guild, Rex auf einen hochbezahlten Job, der von einem maskierten Mann namens Jin angeboten wird. Als Begleitung werden Jins Untergebene Malos, Nia und Nias Kamerad Dromarch, der einem weißen Tiger ähnelt, mitgeschickt. Die fünf entdecken ein riesiges Schiff aus den Tiefen des Wolkenmeeres, in dem sich eine Frau mit einem Kernkristall auf der Brust und einem roten Schwert befindet. Als Rex das Schwert aus Neugierde berührt, reagiert Jin, indem er sein Schwert durch Rex’ Herz stößt. Rex erwacht bald in einer Wiese, wo er der Frau mit dem Smaragdkernkristall begegnet. Sie stellt sich als Pyra vor, eine legendäre Schwertkämpferin, die in der ganzen Welt von Alrest als „Aegis“ bekannt ist. Pyra fleht Rex an, ihr als neuer Meister dabei zu helfen Elysium zu erreichen. Daraufhin lässt sie Rex wieder auferstehen, indem sie ihm die Hälfte ihres Kernkristalls gibt. Rex und Pyra erwachen wieder in der realen Welt, wo sie gegen Malos antreten, bevor sie mit Nia und Dromarch auf Azurda fliehen können. Gemeinsam mit seinen Begleitern macht sich Rex auf in das Abenteuer Elysium zu finden.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie die vorhergehenden Spiele in der Serie, spielt sich Xenoblade Chronicles 2 als Actionrollenspiel, bei dem der Spieler eine Hauptfigur aus einer Gruppe von insgesamt drei Personen kontrolliert.[3][4][5] Das Spiel basiert auf einem Open-World-Design, bei dem die Spieler in der Lage sind, in nahtlos miteinander verbundenen Umgebungen frei zu navigieren. Im Spiel gibt es einen Tag- und Nachtzyklus, wobei die Tageszeit oft Auswirkungen auf Ereignisse im Spiel, Quests, gegnerische Stärken und die Verfügbarkeit von Gegenständen hat.

Wertungsspiegel
Deutschsprachiger Raum
Publikation Wertung
4Players 90 %[6]
NplusX 8,5/10[7]
ntower 9/10[8]
Nintendo-Online.de 9/10[9]
TheSixthAxis 9/10[10]
Switch Player 4,5/5[11]
Nintendo World Report 9,5/10[12]
Pocket Gamer 8/10[13]
Destructoid 8/10[14]
CGMagazine 7,5/10[15]
COGconnected 80/100[16]
Metawertungen
GameRankings 82,98 %[17]
Metacritic 83 %[18]

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel ist nach Xenoblade Chronicles und Xenoblade Chronicles X der dritte Titel in Monolith Softs Xenoblade-Serie.[19] Die Pläne für das Spiel begannen auf Grund von negativen Fanreaktionen auf Xenoblade Chronicles X bereits im Juli 2014.[20] Während die originalen Xenoblade Chronicles der typischen Struktur eines allgemeinen Story-getriebenen JRPGs folgten, wurde Chronicles X weitaus weniger auf Story fokussiert und in einer eher missionsbasierten Struktur organisiert, die sich hauptsächlich auf die Erforschung der offenen Welt des Spiels konzentrierte.[21] Die Entwickler wurden ungeduldig, als die Fangemeinde sich über die Änderungen beschwerten und begannen mit der Arbeit an einem anderen, von der Geschichte getriebenen Titel.[22] Da das Gameplay eher eine Fortsetzung des ersten Titels war, entschied man sich für den Titel Xenoblade Chronicles 2.[23] Die anfängliche Arbeit an dem Spiel war schwierig, weil die technischen Spezifikationen der Nintendo Switch noch nicht fertig gestellt oder bekannt waren.[24] Gegenüber den vorherigen Teilen hatte das Spiel eine deutlich kürzere Entwicklungszeit. Der Monolith-Soft-Geschäftsführer Tetsuya Takahashi nannte als Gründe hierfür die durch Xenoblade Chronicles X etablierte technologische Grundlage als Mittel zur Beschleunigung der Entwicklungszeit.[25][26] Ein weiterer motivierender Faktor war die Vereinbarung mit Nintendo, dass Spiel schon früh im Lebenszyklus der Nintendo Switch zu veröffentlichen.[27]

Eines der Ziele von Monolith Soft für das Spiel war es, den Charakteren im Vergleich zu früheren Xenoblade-Titeln eine größere Bandbreite an Gesichtsausdrücken zu geben. Der Hauptdesigner der Charaktere war Masatsugu Saito, der zum ersten Mal Charaktere für ein Videospiel entwarf.[28][29] Die Entwickler wählten ihn, um den Protagonisten einen ausdrucksvolleren, animierten Kunststil zu geben als frühere Xenoblade-Teile, die eher eine realistischere Art der Modellierung aufwiesen und zu steif erschienen.[30][31] Der Square-Enix-Künstler Tetsuya Nomura war für die Charaktere innerhalb der Torna-Organisation verantwortlich.[32][33] Takahashi wollte schon immer mit Nomura arbeiten. Da dieser aber mit anderen Spielen bei Square Enix beschäftigt war, wandte sich Takahashi zögernd an das Unternehmen, in der Hoffnung, ihn als Gastkünstler zu bekommen. Zu Takahashis Überraschung willigte Square-Enix ein. Andere Gastkünstler wie die Veteranen der Xeno-Serie Kunihiko Tanaka und Soraya Saga, die einige der „Blades“, waffenähnliche Lebensformen des Spiels, entwarfen, trugen ebenfalls dazu bei.[34][35][36] Tanaka entwarf eine Klinge von KOS-MOS, einem der Protagonisten der Xenosaga-Trilogie.[37] Die Geschichte des Spiels wurde von Takahashi mit Unterstützung der Drehbuchautoren Yuichiro Takeda und Kazuho Hyodo konzipiert, die jeweils an den geraden und ungeraden Kapiteln arbeiteten.[38] Takeda, der auch als Autor an den letzten beiden Xenoblade-Spielen arbeitete, erklärte, dass die Schreibtechniken und der Arbeitsablauf für Chronicles 2 ähnlich wie bei einem Film seien.[39] Takeda sagte auch, dass die Geschichte ein "Tetsuya Takahashi-Flair" habe.[40] Obwohl es sich um eine Fortsetzung von Xenoblade Chronicles handelt, bietet es eine neue Welt und eine neue Besetzung von Charakteren.[41]

Das Spiel wurde im Januar 2017 als Teil von Nintendos detaillierten Enthüllung der Nintendo Switch angekündigt, wobei am selben Tag ein Gameplay-Trailer veröffentlicht wurde.[42][43][44] Ähnlich wie das ursprüngliche Xenoblade wurde der Titel in Japan als Xenoblade 2 angekündigt, im englischsprachigen Raum hingegen wurde „Chronicles“ an den Titel angehängt.[45] Das Spiel war auch Teil von Nintendo Präsentation auf der E3 2017, auf der die Veröffentlichung Ende 2017 bestätigt wurde.[46] Wie die originalen Xenoblade Chronicles übernahm auch die europäische Abteilung von Nintendo die Leitung der englischen Lokalisierung, welche regelmäßig mit den japanischen und amerikanischen Abteilungen über Entscheidungen kommunizierte, die sich als umstritten erweisen könnten, was zuvor bei Xenoblade Chronicles X ein Thema war.[47] Aufgrund der gleichzeitigen weltweiten Veröffentlichung des Spiels fand der Lokalisierungsprozess im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen während der Entwicklung statt und nicht erst danach. Das Spiel wurde am 1. Dezember 2017 weltweit veröffentlicht.[48]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Originalpartitur des Spiels wurde von Yasunori Mitsuda, ACE (Tomori Kudo und Hiroyo "Chico" Yamanaka), Kenji Hiramatsu und Manami Kiyota geschrieben.[49] Mitsuda, der auch für das Audiobudget, die Musikerbuchung, das Terminmanagement und das Korrekturlesen der Noten verantwortlich war, wurde im Dezember 2014 von Takahashi zum ersten Mal zu dem Projekt eingeladen.[50][51] Während des folgenden Jahres hielten Mitsuda und Takahashi zahlreiche Treffen ab, in denen sie über die allgemeine Ausrichtung der Musik diskutierten und schließlich die Musikgruppe ACE und Kenji Hiramatsu einluden, die auch an den ersten Xenoblade Chronicles gearbeitet hatten.[52] Bei den Treffen wurde der Beitrag jedes Komponisten zum Soundtrack festgelegt, wobei ACE vor allem die Feldmusik und Hiramatsu die Schlachtmusik übernahm.Nach Mitsuda wurde dies in einer Weise getan, die die Fans zufriedenstellen würde, da sie das Bild, das die ersten Xenoblade Chronicles gesetzt hatten, nicht "ruinieren" wollten.[53] Mit Beiträgen von über 300 Musikern und 20.000 Notenblättern war es für Mitsuda das größte Projekt, an dem er je gearbeitet hatte, mit Dateien und Daten von Pro Tools, seiner Musikproduktionssoftware, die mehr als ein Terabyte groß war.[54][55] Insgesamt wurden für das Spiel etwa 120 Tracks aufgezeichnet, von denen etwa 25 aus Mitsuda stammten.[56]

Der Soundtrack enthält Auftritte des slowakischen Bratislava Symphony Choir und des irischen Vokalensembles Anúna.[57][58][59] Mitsuda, der schon immer mit Anúna arbeiten wollte, nachdem er in den 1990er Jahren ein Fan von Anúna geworden war, behauptete, dass ihre Leistungen für das Spiel ihn zum Weinen brachten.[60][61] Zwei Tracks, darunter das von Mitsuda geschriebene End-Thema, wurden von Jennifer Bird vom englischen Akustik-Duo Tomorrow Bird gesungen.[62] Vor der Aufnahme korrespondierten Mitsuda und Bird, so dass sie die Emotionen der Charaktere durch ihren Gesang richtig vermitteln konnte. Während der Aufnahme konnte Bird melodische Elemente ihres Gesangs improvisieren, was bei Mitsudas Arrangements normalerweise nicht der Fall war.[63][64] Tage vor dem Start des Spiels wurde ein Promotion-Musikvideo mit einem Vocal Track aus dem Spiel von Mitsuda, "Shadow of the Lowlands", auf Nintendos offiziellem YouTube-Account hochgeladen.[65] Das Video zeigt eine Performance von Anúna und wurde von Michael McGlynn, dem Leiter der Gruppe, gefilmt und inszeniert.[66]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xenoblade Chronicles 2 wurde bei der Ankündigung positiv aufgenommen, wobei einige Kritiker die Enthüllung als „unerwartet“ bezeichneten. Jeremy Parish von der Webseite USgamer verglich es mit Chrono Cross. Auf der Gamescom im August 2017 erhielt das Spiel frühe positive Reaktionen von Gaming-Seiten, die das schlanke Kampfsystem und die Umgebungen lobten.

Nach der Veröffentlichung erhielt Xenoblade Chronicles 2 laut dem Review-Aggregator Metacritic eine „allgemein positive“ Resonanz. IGN lobte das Spiel und nannte es ein „herausragendes Rollenspiel, das es schafft, seine Geschichte, seinen Kampf und seine Erkundung im Laufe von mindestens 70 Stunden Abenteuer durch eine beeindruckend abwechslungsreiche und reiche Welt interessant zu halten“, räumte aber einige Frustrationen mit dem Spiel ein, darunter eine verwirrende Minikarte, die manchmal dazu führte, dass der Kritiker verloren ging. GamingBolt nannte es „eines der besten JRPGs dieser Generation“, vergab ihm eine Punktzahl von 9/10 und bezeichnete seine Welt als „riesig und schön“, seine Geschichte als „komplex und vielschichtig“ und seinen Kampf als „filigran und süchtig“, wobei er auch bemerkte, dass das Spiel gelegentlich von „stumpfen Designentscheidungen“ und „einem einfachen Mangel an Politur“ zurückgehalten werde.

Eine negativere Kritik kam von Jason Schreier von Kotaku, der das Spiel als „langweilig, langweilig, langweilig, übermäßig kompliziert und unbekümmert mit der Verschwendung der Zeit des Spielers“ bezeichnete und die Schrift „subpar“ nannte. Trotz seiner Kritik lobte Schreier die Musik und die Umgebungen des Spiels und nannte das ehemalige „spektakulär“. Das Spiel wurde von Famitsu mit 35/40 Punkten bewertet.

Collector’s Edition und Expansion Pass[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich zur regulären Verkaufsversion wurde auch eine Collectors Edition veröffentlicht. Diese beinhaltet neben dem eigentlichen Spiel noch ein 220 Seiten großes Artbook, den Soundtrack mit einer Auswahl von 11 Musikstücken sowie ein Steelbook. Zeitgleich zum Release des Hauptspiels wurde ebenfalls ein Expansion Pass veröffentlicht, welcher über den eShop für 29,99 € erhältlich ist. Dieser erweitert das Spiel in festgelegten Abständen durch Bonus-Items, neue Quest/Blades und eine Erweiterung der Story. Ohne Extrakosten kann hingegen die japanische Tonspur heruntergeladen werden.[67]

Pack Veröffentlichungsdatum Inhalt
DLC-Items, Paket 1[68] 1. Dezember 2017
  • 50.000 Gold von Bana
  • 3 × Creamangen-Fladenbrot
  • 10 × Silberzylinder (Geschenk von Rurui)
  • 5 × Kernkristalle
DLC-Items, Paket 2[69] 22. Dezember 2017
  • 10 × Seltener Kernkristall
  • 1 × Legendärer Kernkristall
  • 3 × Transferprotokoll
  • 30.000 Ätherkristalle
  • 5 × Fraterni-Tee (Pyras Lieblins-Item)
  • 5 × Adarnbär-Figur (Nias Lieblings-Item)
DLC-Items, Paket 3[70] 18. Januar 2018
  • 10 × Seltener Kernkristallle
  • 1 × Legendärer Kernkristalll
  • 1 × Transferprotokoll
  • 3 × Saftige Samod (Toras Lieblings-Item)
  • 3 × Sprudelsaft (Poppi α's Lieblings-Item)
  • 1 × Auto-Ausgleicher
DLC-Missionen, Paket 1[71] 18. Januar 2018

Neue Quest:

  • "Künstlerleiden" (verfügbar ab Kapitel 2)
  • "Noppon vermisst" (verfügbar ab Kapitel 3)
  • "Die Fabrik-Erlebnistour" (verfügbar ab Kapitel 5)
  • "Mitternachtssnack" (verfügbar ab Kapitel 7)
  • "Der einsame Wächter" (verfügbar ab Kapitel 10)
New Rare Blade Pack[72] ab Frühjahr 2018

Noch keine genauen Inhalte bekannt

New Challenge Mode Pack[73] ab Sommer 2018

Noch keine genauen Inhalte bekannt

Brand-new Story Content Pack[74] ab Herbst 2018

Noch keine genauen Inhalte bekannt

Verkaufszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel verkaufte sich in der ersten Woche nach seiner Veröffentlichung in Japan fast 98.000 Mal. Bis Mitte Januar wurden bereits ca. 172.000 Spiele verkauft. In Großbritannien platzierte sich das Spiel in der ersten Woche auf Platz 19 der Gesamtwertung, womit es erstmals 9 Plätze höher als Xenoblade Chronicles X lag. Bis zum 30. Juni 2018 wurde das Spiel weltweit ca. 1,42 Millionen Mal verkauft.[75]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joe Skrebels: Xenoblade Chronicles 2 Announced for Nintendo Switch. In: IGN. 13. Juni 2017. Archiviert vom Original am 13. Januar 2017. Abgerufen am 19. Juni 2017.
  2. Xenoblade Chronicles 2. In: Nintendo. 13. Juni 2017. Abgerufen am 19. Juni 2017.
  3. http://www.eurogamer.net/articles/2017-01-13-xenoblade-chronicles-2-announced-for-nintendo-switch
  4. https://venturebeat.com/2017/01/12/xenoblade-chronicles-2-is-first-japanese-role-playing-game-for-the-nintendo-switch/
  5. http://www.gameinformer.com/games/xenoblade_chronicles_2/b/switch/archive/2017/11/07/xenoblade-chronicles-2-hands-on-feature.aspx?PostPageIndex=2
  6. Test: Xenoblade Chronicles 2. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  7. Test: Xenoblade Chronicles 2. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  8. Test zu Xenoblade Chronicles 2 - Nintendo Switch. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  9. Xenoblade Chronicles 2. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  10. Xenoblade Chronicles 2 Review. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  11. Xenoblade Chronicles 2 Review. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  12. Xenoblade Chronicles 2 Review. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  13. Xenoblade Chronicles 2 Switch review - Another Switch RPG worth losing hours of your life to? Abgerufen am 19. Januar 2018.
  14. Review: Xenoblade Chronicles 2. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  15. Xenoblade Chronicles 2 Review: A Blade in Need of a Whetstone. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  16. Xenoblade Chronicles 2 Review – Heartfelt Story Buried Under a Formidable Outer Shell. Abgerufen am 19. Januar 2018.
  17. https://www.gamerankings.com/switch/204208-xenoblade-chronicles-2/index.html
  18. http://www.metacritic.com/game/switch/xenoblade-chronicles-2
  19. Kimberley Wallace: Xenoblade Chronicles 2: Big World, Big Battles, Big Changes. 7. November 2017. Abgerufen am 14. Dezember 2017.
  20. Sato: Xenoblade Chronicles 2 Devs Explain Why There Are So Many Female Rare Blades. 28. November 2017. Abgerufen am 28. November 2017.
  21. http://www.gameinformer.com/games/xenoblade_chronicles_2/b/switch/archive/2017/11/07/xenoblade-chronicles-2-hands-on-feature.aspx?PostPageIndex=1
  22. http://www.siliconera.com/2017/11/28/xenoblade-chronicles-2-devs-talk-many-female-rare-blades-super-rare/
  23. http://www.siliconera.com/2017/11/28/xenoblade-chronicles-2-devs-talk-many-female-rare-blades-super-rare/
  24. http://www.siliconera.com/2017/11/28/xenoblade-chronicles-2-devs-talk-many-female-rare-blades-super-rare
  25. http://time.com/4848935/xenoblade-chronicles-2-interview/
  26. https://gematsu.com/2017/01/xenoblade-chronicles-2-announced-switch
  27. http://time.com/4848935/xenoblade-chronicles-2-interview/
  28. https://gematsu.com/2017/01/xenoblade-chronicles-2-announced-switch
  29. https://twitter.com/_saitomasatsugu
  30. http://www.gameinformer.com/games/xenoblade_chronicles_2/b/switch/archive/2017/11/07/xenoblade-chronicles-2-hands-on-feature.aspx?PostPageIndex=1
  31. http://www.nintendolife.com/news/2017/01/xenoblade_chronicles_2_is_currently_in_development
  32. http://time.com/4848935/xenoblade-chronicles-2-interview/
  33. https://gematsu.com/2017/06/tetsuya-nomura-handling-character-designs-xenoblade-chronicles-2-torna-organization
  34. http://www.siliconera.com/2017/09/18/xenoblade-chronicles-2-director-says-game-enormous-amount-quests/
  35. http://www.siliconera.com/2017/10/31/xenoblade-chronicles-2-introduces-elegant-water-type-blade-yuuou-designed-soraya-saga/
  36. http://www.siliconera.com/2017/10/23/xenoblade-chronicles-2s-blue-haired-rare-blade-tokiha-reminds-us-xenosagas-kos-mos/
  37. https://gematsu.com/2017/11/xenoblade-chronicles-2-adds-kos-mos-re-xenosaga-rare-blade
  38. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-the-story-development
  39. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-the-story-development
  40. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-the-story-development
  41. http://www.ign.com/articles/2017/06/14/e3-2017-xenoblade-chronicles-2-is-more-than-a-simple-sequel
  42. http://www.eurogamer.net/articles/2017-01-13-xenoblade-chronicles-2-announced-for-nintendo-switch
  43. https://www.gamespot.com/articles/xenoblade-chronicles-2-announced-for-nintendo-swit/1100-6446897/
  44. https://www.vg247.com/2017/01/13/xenoblade-2-is-coming-to-switch/
  45. https://www.polygon.com/2017/1/12/14260960/xenoblade-chronicles-2-nintendo-switch
  46. https://www.theverge.com/2017/6/13/15782670/xenoblade-chronicles-2-trailer-nintendo-switch-rpg-e3-2017
  47. https://kotaku.com/xenoblade-chronicles-xs-director-on-localization-change-1796157409
  48. https://www.gamespot.com/articles/nintendo-switch-open-world-rpg-xenoblade-chronicle/1100-6453314/
  49. https://www.animenewsnetwork.com/news/2017-01-13/monolith-soft-reveals-xenoblade-chronicles-2-sequel-game-for-switch/.110980
  50. http://www.siliconera.com/2017/04/07/composer-yasunori-mitsuda-says-xenoblade-chronicles-2-largest-production-hes-worked/
  51. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-yasunori-mitsudas-music
  52. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-yasunori-mitsudas-music
  53. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-yasunori-mitsudas-music
  54. http://www.siliconera.com/2017/04/07/composer-yasunori-mitsuda-says-xenoblade-chronicles-2-largest-production-hes-worked/
  55. http://www.siliconera.com/2017/08/10/xenoblade-chronicles-2-composer-says-massive-music-production-complete/
  56. http://www.siliconera.com/2017/11/28/xenoblade-chronicles-2-devs-talk-many-female-rare-blades-super-rare/
  57. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-yasunori-mitsudas-music
  58. https://www.allmusic.com/artist/an%c3%bana-mn0000222867
  59. http://www.siliconera.com/2017/05/03/xenoblade-chronicles-2-composer-updates-working-bratislava-symphony-choir/
  60. https://www.nintendo.com/whatsnew/detail/xenoblade-chronicles-2-behind-yasunori-mitsudas-music
  61. https://attackofthefanboy.com/news/xenoblade-chronicles-2-has-music-so-good-it-made-the-composer-cry/
  62. https://twitter.com/Tomorrow_Bird/status/889069758246735872
  63. https://twitter.com/PROCYONSTUDIO/status/888627563379081217
  64. https://twitter.com/PROCYONSTUDIO/status/888645346003263488
  65. https://www.destructoid.com/xenoblade-chronicles-2-gets-a-hauntingly-beautiful-music-video-475012.phtml
  66. https://www.destructoid.com/xenoblade-chronicles-2-gets-a-hauntingly-beautiful-music-video-475012.phtml
  67. https://jpgames.de/2017/11/xenoblade-chronicles-2-season-pass-und-neue-details/
  68. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  69. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  70. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  71. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  72. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  73. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  74. https://xenobladechronicles2.nintendo.com/dlc/
  75. nintendo.co.jp Meistverkaufte Nintendo Switch Spiele abgerufen am 7. August 2018 (englisch)