Xindi (Flöte)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Xindi (chinesisch , Pinyin Xīndí ‚neue Flöte‘) ist ein chinesisches Musikinstrument. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung des 20. Jahrhunderts aus der klassischen chinesischen Dizi (einer Bambusquerflöte). Die Xindi ist ein voll-chromatisches Instrument mit 21 Löchern, dem meist die charakteristische Dimo oder Schnarrmembran fehlt.