Xinzo de Limia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Xinzo de Limia
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Xinzo de Limia
Xinzo de Limia (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Galicien
Provinz: Ourense
Koordinaten 42° 4′ N, 7° 43′ WKoordinaten: 42° 4′ N, 7° 43′ W
Höhe: 620 msnm
Fläche: 132,67 km²
Einwohner: 9.836 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 74,14 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 32032 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Antonio Pérez Rodríguez (PPdeG) (seit 2010)
Website: www.xinzodelimia-ayto.com
Lage der Gemeinde
Situacion Xinzo de Limia.PNG
Igrexa de Santa Mariña
Entroido – Karneval

Xinzo de Limia ist eine Stadt im Nordwesten Spaniens. Sie liegt in der Provinz Ourense, innerhalb der Autonomen Region (Comunidad Autónoma) Galicia nahe der Grenze Portugals am Fluss Limia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt eine Legende um Xinzo. Mehrere klassische Autoren der Antike erwähnen, dass das Überqueren des Límia-Flusses mit totalem Gedächtnisverlust bestraft wurde. 138 v. Chr. setzte der römische Feldherr Decimus Iunius Brutus Callaicus dieser Legende ein Ende, indem er, als er den Fluss überquert hatte, die Namen all seiner Legionäre rezitierte.

Ergebnisse der Gemeinderatswahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse der Gemeinderatswahlen
Partei Sitze 2007 Sitze 2011 Sitze 2015[2]
PPdeG 7 9 9
PSOE 4 3 3
Bloque Nacionalista Galego 2 3 1
A.P.Ga. 1
AIDAL 1
Xinzo Adiante 3

Quelle: Spanisches Innenministerium

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Entroido (Karnevalsfeier): Karnevalszug durch die Stadt mit hinter Masken verkleideten Junggesellen, die mit Schweinsblasen auf die Zuschauer einhauen
  • Fiesta de la Santa Marina (18. Juli): Feier zur Ehre der Schutzpatronin Santa Marina

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xinzo ist eine Dienstleistungsstadt und ein wichtiges Einkaufszentrum an der Autobahn A-52VigoMadrid. Es gibt mehrere kleine Industrien wie eine Glasfabrik sowie Schweinemast- und Milchbetriebe. Xinzo gehört heute zu den größten spanischen Standorten für die Kartoffelchip-Produktion.

Beschäftigungszahlen der Gemeinde Xinzo de Limia in den Wirtschaftszweigen 2014
Beschäftigte Anteil in Prozent
TOTAL 3.217 100
Ackerbau, Viehzucht und Fischerei 423 13,15
Industrie 349 10,85
Bauwirtschaft 359 11,16
Dienstleistungsbetriebe 2.086 64,84
* Daten aus dem Statistischen Amt für Wirtschaftliche Entwicklung in Galicien, IGE

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle:INE-Archiv – grafische Aufarbeitung für Wikipedia

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Iván Cabrera Trigo („Mister Universe 2008“)[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Xinzo de Limia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Xinzo de Limia – Pleno Municipal, abgerufen am 31. Mai 2017
  3. Ivan Cabrera. Internet Movie Database, abgerufen am 15. September 2012.