Yátova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Yátova
Yátova
Yátova
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Yátova
Yátova (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Valencia
Provinz: Valencia
Comarca: Hoya de Buñol
Koordinaten 39° 23′ N, 0° 49′ WKoordinaten: 39° 23′ N, 0° 49′ W
Höhe: 420 msnm
Fläche: 120,3 km²
Einwohner: 2.080 (1. Jan. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 17,29 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 46261 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Rafael Lisarde Cifre (PP;
seit 2003)
Website: www.yatova.es

Yátova (katalanisch Iàtova) ist eine Gemeinde in der Comunitat Valenciana in Spanien. Die Gemeinde gehört zur Provinz Valencia und ist ein Teil des Landkreises Hoya de Buñol.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berg Montratón oder Motrotón

Die Gemeinde Yátova ist von Valencia aus über die A-3 (Anschlussstelle 319 Buñol) erreichbar und ist etwa 40 Kilometer von der Großstadt entfernt.

Die Gemeinde zeichnet sich durch ihre gebirgige Umgebung aus, sie liegt 420 Meter über NN in der Nähe des 612 Meter hohen Berges Motrotón.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man stellte fest, dass schon in der Bronzezeit die Umgebung von Yátova bewohnt wurde.

Einwohnerentwicklung Yátova
Jahr 1900 1920 1940 1950 1960 1970 1981 1991 2000 2005 2006 2007 2008
Einwohner 2.173 2.478 2.164 2.296 2.174 1.991 2.005 1.997 1.978 1.999 2.083 2.123 2.166

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1995 an hatte Pablo Guerrero das Amt des Bürgermeisters für eine Amtsperiode, also vier Jahre, inne. Er gehört der Partei PSOE an. Von 1999 bis 2003 gab es eine Doppelbürgermeisterschaft, bis Raffael Lisarde Cifre die Wahl zum Bürgermeister für sich entscheiden konnte. Er trägt sein Amt seit in der zweiten Amtsperiode am Stück seit 2007. Cifre gehört der PP an.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde lebt schon seit längerem von der Landwirtschaft. Vor allem der Johannisbrotbaum, der Mandelbaum und Oliven werden in Yátova angepflanzt.

Lokale Feierlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • San Antonio Abad: Das Fest zu seinen Ehren findet jedes Jahr am 17. Januar statt.
  • Fallas: Dieses Fest wird in der auf das Fest des Heiligen Joseph (19. März) folgenden Woche begangen.
  • Fiestas Patronales: Das Fest, das zu Ehren des Stadtpatrons ausgerichtet wird, in Yátova der Heilige Isidro Labrador, wird am 15. Mai begangen.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yátova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien