Yūki Kobayashi (Fußballspieler, 1992)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yūki Kobayashi
Personalia
Geburtstag 24. April 1992
Geburtsort TokioJapan
Größe 182 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2005–2010 Tokyo Verdy
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2012 Tokyo Verdy 62 0(6)
2012–2016 Júbilo Iwata 111 (13)
2016–2019 SC Heerenveen 89 0(2)
2019– Waasland-Beveren 20 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016– Japan 8 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. März 2020

2 Stand: 15. Oktober 2019

Yūki Kobayashi (jap. 小林 祐希, Kobayashi Yūki; * 24. April 1992 in Tokio) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kobayashi stammt aus der Jugend des Vereins Tokyo Verdy, welcher zu dieser Zeit in der zweitklassigen J2 League spielte. Im Juli 2012 wurde der Wechsel Kobayashis zum Erstligisten Júbilo Iwata bekanntgegeben. Im August 2016 folgte dann der Wechsel zu SC Heerenveen. Sein Vertrag dort lief im Sommer 2019, ohne dass er zunächst einen Nachfolge-Vertrag hatte.

Erst im September 2019 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim belgischen Erstdivisionär Waasland-Beveren.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2016 debütierte Kobayashi für die japanische Fußballnationalmannschaft. Weder bei der Weltmeisterschaft 2018, bei der Asienmeisterschaft 2019 noch bei der Copa América 2019, an der die japanische Nationalmannschaft als Gast teilnahm, gehörte er zum Kader. Allerdings spielte er 2019 bei vier Freundschaftsspielen. Insgesamt hat Kobayashi bisher acht Länderspiele für Japan bestritten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Martijn de Jonge: Welkom Yūki Kobayashi. Waasland-Beveren, 6. September 2019, abgerufen am 9. September 2019 (niederländisch).