YG Entertainment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
YG Entertainment Co., Ltd.

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 24. Februar 1996
Sitz Seoul, Südkorea
Leitung Hwang Bo-kyung
Branche Musik und Unterhaltung
Website ygfamily.com

YG Entertainment ist ein südkoreanisches Unternehmen in der Unterhaltungsbranche und Plattenlabel.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

YG Entertainment wurde 1996 von Yang Hyun-suk und seinem Bruder Yang Min-suk gegründet. Seit Juli 2011 kooperiert die Plattenfirma mit dem japanischen Plattenfirmen-Giganten Avex. Gemeinsam gründeten sie das zu Avex gehörende Sub-Label YGEX. Dieses vermarktet Künstler von YG Entertainment in Japan.[1]

Künstler, die bei YG Entertainment unter Vertrag stehen, zählen aktuell zu den erfolgreichsten Musikern der Welt. Ende 2011 setzte sich Big Bang gegen Lena Meyer-Landrut und Britney Spears durch und gewann einen MTV Europe Music Award als Best Worldwide Act.[2] 2012 gewann Psy mit seinem Youtube-Hit Gangnam-Style einen MTV Europe Music Award für das Beste Video.[3] Seit Veröffentlichung des Musikvideos im Juli 2012 hat der Aktienwert von YG Entertainment um mehr als 50 Prozent zugelegt.[4]

2018 produzierte YG gemeinsam mit Netflix die Webserie YG Future Strategy Office.

Am 14. Juni 2019, nach mehreren öffentlichen Skandalen rund um die Künstler der Agentur, teilte Yang Hyun-suk mit, dass er mit sofortiger Wirkung von all seinen Positionen in der Firma zurücktrete. Kurz darauf trat auch Yang Min-suk als CEO von YG Entertainment zurück. Einige Tage später, am 20. Juni 2019, wurde Hwang Bo-kyung, die bisherige Geschäftsführerin der Agentur, als neuer CEO vorgestellt.[5][6]

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das Unternehmen stehen unter anderem folgende Künstler unter Vertrag:

Musiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boy- und Girlgroups
Sub-Units
Solomusiker
Produzenten
HIGHGRND[7]
THE BLACK LABEL[8]
YGX[11]

Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Komiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. YGEX YGFAMILY専用のレーベル誕生!その名前は"YGEX" In YGEX (japanisch / englisch / koreanisch), abgerufen am 29. Dezember 2012
  2. Der letzte Schrei: Pop aus Korea ... Musik: Der letzte Schrei: Pop aus Korea. Focus. Abgerufen am 11. Oktober 2012.
  3. Winner's list: 2012 MTV EMA. MTV Australia. Abgerufen am 6. Dezember 2012.
  4. ‘Gangnam Style’ Link Spurs DI Surge: Chart of the Day, Bloomberg
  5. Yang Hyun-suk steps down from YG amid mounting pressure. In: koreaherald.com. 14. Juni 2019, abgerufen am 20. Juni 2019 (englisch).
  6. YG Entertainment Appoints New CEO Following Yang Min Suk’s Resignation. In: soompi.com. 20. Juni 2019, abgerufen am 20. Juni 2019 (englisch).
  7. HIGHGRND – Artists. In: HIGHGRND.
  8. Here Comes The Black Label. In: The KHOP Loyalist.
  9. Young Model Ella Gross Officially Signs With Teddy’s The Black Label. In: soompi.com. 23. Juli 2018, abgerufen am 24. September 2018 (englisch).
  10. The Black Label Confirms Signing Jeon Somi + Gives Details On Upcoming Debut. In: soompi.com. 24. September 2018, abgerufen am 24. September 2018.
  11. BIGBANG’s Seungri Announced As CEO Of YG Entertainment’s Subsidiary Company YGX. In: soompi.com. 4. Juni 2018, abgerufen am 24. September 2018 (englisch).
  12. Anda Signs On With YGX Entertainment, YG Subsidiary Headed By BIGBANG’s Seungri. In: soompi.com. 21. Juli 2018, abgerufen am 24. September 2018 (englisch).
  13. http://mwave.interest.me/en/mobileweb/kpop-news/article/7068/video-how-yang-hyun-suk-went-from-being-dirt-poor-to-yg-ceo
  14. https://ygfamilyyblog.wordpress.com/yg-entertainment/former-members/
  15. http://www.allkpop.com/article/2012/05/yang-hyun-suk-opens-up-about-how-his-relationship-with-wife-lee-eun-joo-began
  16. https://welovebom.com/2012/02/12/news-voice-in-korea-yg-prepared-kim-ji-eun-to-debut-with-park-bom/
  17. https://ygfamilyyblog.wordpress.com/yg-entertainment/former-members/
  18. http://www.koreaboo.com/buzz/dok2-masta-wu-sojin-digital-masta-release-collaboration-track-finale/
  19. https://ygfamilyyblog.wordpress.com/yg-entertainment/former-members/
  20. http://www.generasia.com/wiki/YMGA
  21. https://ygfamilyyblog.wordpress.com/yg-entertainment/former-members/
  22. YG "최근 마스타우 떠났다, 향후 음악활동 응원" 공식입장 (Korean) xsportsnews. 8. Januar 2016. Abgerufen am 30. Juli 2017.
  23. K-pop girl band 2NE1 breaks up. 25. November 2016. Abgerufen am 30. Juli 2017.
  24. ’2NE1’에 대한 공식 입장. YG Entertainment. 5. April 2016. Abgerufen am 5. April 2016.
  25. Member Minzy to leave 2NE1. In: Kpop Herald, 5. April 2016. Abgerufen am 30. Juli 2017. 
  26. Update: CL Confirmed To Leave YG Entertainment. In: soompi.com. 8. November 2019, abgerufen am 8. November 2019 (englisch).
  27. YG "위너 남태현 탈퇴 확정, 4인조 재편"(공식입장 전문). Abgerufen am 30. Juli 2017.
  28. [공식입장 스테파니 리, YNK엔터와 전속계약..임수정과 한솥밥] (Korean) Abgerufen am 26. April 2017.
  29. PSY Leaves YG Entertainment After 8 Years. In: soompi.com. 15. Mai 2018, abgerufen am 2. Oktober 2018 (englisch).
  30. Epik High Parts Ways With YG Entertainment. In: soompi.com. 2. Oktober 2018, abgerufen am 2. Oktober 2018 (englisch).
  31. Kang Sung Hoon Announces Decision To Leave SECHSKIES And YG Entertainment. In: soompi.com. 1. Januar 2019, abgerufen am 1. Januar 2019 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]