Yahşihan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche

Yahşihan
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Yahşihan (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Kırıkkale
Koordinaten: 39° 51′ N, 33° 27′ OKoordinaten: 39° 50′ 56″ N, 33° 27′ 9″ O
Höhe: 706 m
Einwohner: 16.307[1] (2013)
Telefonvorwahl: (+90) 318
Postleitzahl: 71450
Kfz-Kennzeichen: 71
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Ahmet Sungur (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Yahşihan
Einwohner: 19.460[1] (2013)
Fläche: 198 km²
Bevölkerungsdichte: 98 Einwohner je km²
Kaymakam: A. Ferhat Özen
Webpräsenz (Kaymakam):

Yahşihan ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Kırıkkale. Die Stadt liegt etwa 5 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Kırıkkale.

Der Landkreis liegt im Westen der Provinz. Er grenzt im Norden und Osten an den zentralen Landkreis, im Süden an Balışeyh und im Westen an die Provinz Ankara. Die Kreisstadt schließt sich direkt westlich an die Provinzhauptstadt an und wird von der Europastraße 88 durchquert, die Ankara mit Sivas verbindet. Parallel dazu verläuft eine Eisenbahnstrecke der TCDD, die von Ankara nach Kayseri führt. Beide folgen in ihrem Verlauf grob dem Kızılırmak, der von Süden nach Norden durch den Landkreis fließt. Im Westen zieht sich ein Ausläufer des Gebirges Karagüney Dağı mit den Erhebungen İkiz Tepesi (1269 m) und Aparca Tepesi (1039 m) durch das Gebiet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 8. März 2014 im Internet Archive), abgerufen 1. August 2014