Al Yah Satellite Communications Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von YahSat)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Al Yah Satellite Communications Company (YahSat) ist der Name eines Satellitenbetreibers mit Sitz in Abu Dhabi.[1] Yahsat betreibt ein System bestehend aus zwei Satelliten: YahSat 1A und YahSat 1B.

Systembeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

YahSat 1A wurde am 22. April 2011 mit einer Trägerrakete vom Typ Ariane 5 ECA in den Orbit gebracht.[2] Der zweite Satellit, YahSat 1B, folgte am 23. April 2012 an Bord einer Proton-M. YahSat 1A wurde auf 52,5° Ost in einer geostationären Umlaufbahn über dem Äquator positioniert[3] und soll von dort aus den mittleren Osten und Nordafrika mit Kommunikationsdiensten versorgen. Dabei bedienen die Satelliten einerseits den kommerziellen Markt, stellen andererseits jedoch auch Kapazitäten für den staatlichen Bedarf zur Verfügung.[4] Neben Internetservices sollen über diese Satelliten Fernsehkanäle, auch HDTV, übertragen werden.[5]

Der Bau des Satelliten Al Yah 3 wurde bei Orbital Sciences Corporation in Auftrag gegeben. Der Start ist für 2017 mit einer Ariane 5 geplant.[6]

Kosten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Satellitensystem kostet insgesamt 1,66 Mrd. US$. Es enthält die beiden Satelliten und das zugehörige Bodensegment.[1][4] Jeder der beiden Satelliten wurde für den Start mit 450 Millionen US$ versichert, wobei das Versicherungsvolumen im Falle eines Fehlstarts von YahSat 1A bei YahSat 1B auf 700 Millionen US$ anstieg.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b bdli.de: Astrium und Thales Alenia Space erhalten Auftrag zum Bau des Yahsat-Satelliten-Kommunikationssystems. Abgerufen am 27. Januar 2011.
  2. Ariane 5 delivers a record performance with two payloads for new Arianespace customers. Arianespace, abgerufen am 22. April 2011 (englisch).
  3. Thomas Weyrauch: YahSat Y1A an Betreiber übergeben. raumfahrer.net, 27. Juni 2011, abgerufen am 28. Juni 2011.
  4. a b Gunter Krebs: YahSat 1A, 1B. Abgerufen am 27. Januar 2011.
  5. space-travel.com: ILS To Launch Yahsat Satellite On Proton. Abgerufen am 28. Januar 2011.
  6. Gunter Krebs: Al Yah 3. In: Gunter's Space Page. 28. August 2016, abgerufen am 2. Januar 2017 (englisch).
  7. spacenews.com: Yahsat Buys Shariah-compliant Satellite Insurance. Abgerufen am 28. Januar 2011.