Yakubu Aiyegbeni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yakubu
YakubuNigeria 1182582.jpg
Yakubu 2008 im Trikot
der nigerianischen Nationalmannschaft
Spielerinformationen
Name Yakubu Aiyegbeni
Geburtstag 22. November 1982
Geburtsort Benin-StadtNigeria
Größe 184 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1995–1998 Okomo Oil
1998–1999 Julius Berger FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2000 Hapoel Kfar Saba 23 0(6)
2000–2003 Maccabi Haifa 36 (24)
2003–2005 FC Portsmouth 81 (36)
2005–2007 FC Middlesbrough 73 (25)
2007–2011 FC Everton 82 (25)
2011 → Leicester City (Leihe) 20 (11)
2011–2012 Blackburn Rovers 30 (17)
2012–2013 Guangzhou R&F F.C. 43 (23)
2014–2015 al-Rayyan SC 11 0(4)
2015 FC Reading 7 0(0)
2015–2016 Kayserispor 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2000– Nigeria 57 (21)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 4. August 2016

2 Stand: 22. November 2011

Yakubu Aiyegbeni (* 22. November 1982 in Benin-Stadt), genannt Yakubu, ist ein nigerianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Verein des Stürmers war Julius Berger, ein Verein in der Hauptstadt Lagos seines Heimatlandes Nigeria. 1999 wechselte Aiyegbeni zu Hapoel Kfar Saba nach Israel. Nach einem Jahr wurde er an Maccabi Haifa zuerst verliehen und dann nach sehr erfolgreichen ersten Monaten gekauft. In der Saison 2002/03 erlangte er mit seinem Hattrick in der Champions-League gegen Olympiakos Piräus und seinen insgesamt fünf Toren in fünf Spielen die Aufmerksamkeit der westeuropäischen Klubs. Im Januar 2003 wurde der Nigerianer an den englischen Verein FC Portsmouth verliehen, bei dem er überzeugte und daher nach dem geschafften Aufstieg in die Premier League im April 2003 gekauft wurde. In seiner ersten Saison in der Premier League traf er 16 mal und schaffte damit seinen endgültigen Durchbruch. 2005 bewahrte er sein Team mit seinem Tor zum 1:1 gegen Bolton vor dem Abstieg. Im Sommer 2005 wechselte der beidfüßige Afrikaner für 9,75 Millionen Euro zum Ligarivalen FC Middlesbrough, bei dem er ebenfalls regelmäßig traf. Vor der Saison 2007/08 wechselte Yakubu für 18 Millionen Euro zum englischen Traditionsclub FC Everton, bei dem er gleich in seiner ersten Saison 15 Treffer in der Premier League erzielte und damit den fünften Platz in der Torjägerliste belegte. Auch die Saison 2008/09 begann für ihn sehr gut, er traf in den ersten beiden Spielen. Jedoch riss sich Yakubu beim Auswärtsspiel gegen Tottenham Hotspur im November 2008 die Achillessehne und fiel damit für den Rest der Saison aus.[1]

Am 31. August 2011 wechselte er für ein Jahr zu den Blackburn Rovers.[2]

Am 28. Juni 2012 wurde Aiyegbeni vom chinesischen Klub Guangzhou R&F F.C. verpflichtet und spielte zwei Jahre in der Chinese Super League.

Nachdem er die Saison 2014/15 für den FC Reading tätig gewesen war wechselte er im Sommer 2015 zum türkischen Erstligisten Kayserispor.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aiyegbeni spielt seit 2000 in der nigerianischen Fußballnationalmannschaft und nahm 2002, 2004 und 2008 jeweils am Africa-Cup teil. Bisher spielte er 57 Mal für Nigeria und erzielte dabei 21 Tore. Sein Debüt gab er im April 2000 gegen die eritreische Fußballnationalmannschaft.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yakubu Aiyegbeni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kicker online: Saisonende für Yakubu, 20. Februar 2009
  2. Everton striker Yakubu joins Blackburn Rovers (BBC Sport)