yallo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

yallo ist ein Schweizer Mobilfunkanbieter mit Sitz in Zürich und im Besitz der Sunrise Communications AG. Die Marke wurde am 15. Mai 2005 von der TDC Switzerland AG als erster Service-Provider für kostengünstige Mobilfunk- und SMS-Kommunikation in der Schweiz eingeführt. yallo bietet seinen Prepaid- und Postpaid-Kunden schweizweit eine 3G- und 4G-Abdeckung im Netz von Sunrise. Im Mobilfunknetz-Test 2018 von Connect wurde letzteres als «bestes Mobilnetz der Schweiz» ausgezeichnet.[1] Auch im darauffolgenden Jahr schnitt das Netzwerk von Sunrise mit der Note «überragend» ab.[2] yallo verfolgt auch heute noch das Ziel, die attraktivsten Preise auf dem Schweizer Markt anzubieten. Im März 2017 hat yallo ein Rebranding durchgeführt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Connect Mobilfunk-Netztest 2019. Abgerufen am 16. Mai 2019 (französisch).
  2. Connect Mobilfunk-Netztest 2019. Abgerufen am 16. Mai 2019.
  3. yallo. Abgerufen am 16. Mai 2019.