Yamaha XV 1900 A Midnight Star

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yamaha
Yamaha XV1900.jpg
XV 1900 A Midnight Star Bj.2006
XV 1900
Hersteller: Yamaha
Verkaufsbezeichnung XV 1900
Produktionszeitraum 2006 bis 2016
Klasse Motorrad
Bauart Cruiser
Motordaten
Luftgekühlter V2-Zweizylinder-Viertaktmotor
Hubraum (cm³) 1854
Leistung (kW/PS) 66/90 bei 4750/min
Drehmoment (N m) 155 bei 2500/min
Höchst­geschwindigkeit (km/h) 190

Die Yamaha XV 1900 A Midnight Star ist ein Motorradmodell des japanischen Motorradherstellers Yamaha und war von 2006 bis 2016 auf dem Markt. Der 2-Zylinder-V-Motor der XV 1900 A ist bis heute der hubraumstärkste in einem Großserienmotorrad verbaute luftgekühlte Zweizylindermotor der Welt.

Modellpflege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Yamaha XV 1900 A wurde von ihrer Markteinführung 2006 bis zu ihrem Produktionsende 2016, abgesehen von optischen Änderungen (farblich variierende Abstimmungen), nahezu unverändert gebaut. Ab Modelljahr 2011 wurde die XV 1900 A mit einer Kombibremse (UBS) ausgerüstet. Diese sorgt dafür, dass beim Betätigen des Fußbremshebels auch die Bremsen des Vorderrades aktiviert werden. Seit dem Modelljahr 2013 wurde die XV 1900 A mit einer Anti-Hopping-Kupplung (Rutschkupplung) ausgestattet. ABS gab es jedoch bis zum Produktionsende weder serienmäßig noch optional.

Auf dem US-Markt wurde die Yamaha XV 1900 A Midnight Star als Star Roadliner (Standardversion) und Star Stratoliner (serienmäßig mit Scheibe, Sissybar und Koffer) mit 11 % mehr Leistung (100 PS) angeboten. Die wesentlichen Unterschiede zur EU-Version sind: Größere Öffnung für den Luftfilter, größeres Auspuffendrohr, auch zweifarbige Lackierungen und automatische Blinkerrückstellung. Dafür fehlen Wegfahrsperre, Warnblinkfunktion und das Standlicht im Scheinwerfer.

Charakteristik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die XV1900A Midnight Star ist ein Cruiser mit sehr angenehmer Laufruhe. Zwei Ausgleichwellen reduzieren die Vibrationen der dämpferlosen Kurbelwelle. Sie verfügt über ein variables Auspuffventil (EXUP System), das den Querschnitt des Auspuffs an die Drehzahl des Motors anpasst, wodurch sich der Wirkungsgrad des Motors im unteren und mittleren Drehzahlbereich erhöht. Weitere Besonderheiten sind die geschmiedeten Kolben, zwei Vierventilzylinderköpfe, Doppelzündung und die hydraulische Kupplung. Die Radlastverteilung von 49,6 % vorn und 50,4 % hinten ist dem Verhältnis bei einem Supersportler ähnlich und verleiht der XV1900 ein gutes Handling.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell XV1900
Motor Viertaktmotor, luftgekühlter 48-Grad-V2-Motor OHV-Ventilsteuerung
Ventile pro Zylinder 4
Kühlsystem luftgekühlt
Leistung 66 kW (90 PS) bei 4750 min−1
Drehmoment 155 Nm bei 2500 min−1
Hubraum 1854 cm³
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Verbrauch 4,8 l Super Bleifrei 95 ROZ auf 100 km
Beschleunigung 0–100 in 4,6 Sek.
Verdichtung 9,5:1
Bohrung × Hub 100 mm × 118 mm
Gemischaufbereitung elektronische Benzineinspritzung
Abgasregelung 3-Wege-Katalysator
Startsystem Elektrostarter
Zündung Digitale Transistor-Kennfeldzündung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung
Getriebe 5-Gang
Sekundärantrieb Zahnriemen
Rahmenbauart Aluminium Doppelschleifen-Rahmen
Nachlauf 152 mm
Lenkkopfwinkel 58,8 Grad
Federung vorn Teleskopgabel 46 mm Ø
Federweg vorn 130 mm
Federung hinten Zentralfederbein
Federweg hinten 152 mm
Bremse vorn 2 Scheiben, 4 Kolben (Festsattel), 298 mm Ø
Bremse hinten 1 Scheibe, 2 Kolben (Schwimmsattel), 320 mm Ø
Reifen vorn 130/70 R18 M/C 63H
Reifen hinten 190/60 R17 M/C 78H
Länge 2580 mm
Höhe 1105 mm
Breite 1055 mm
Sitzhöhe 705 mm
Radstand 1715 mm
Leergewicht 347 kg
zul. Gesamtgewicht 550 kg
Tankinhalt 17 l
Reserve 3 l
Öl 4,9 l SAE 20 W 40 API Service SE, SF, SG oder höher

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yamaha XV1900 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien