Yannick Rathgeb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchweizSchweiz Yannick Rathgeb Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. Oktober 1995
Geburtsort Langenthal, Schweiz
Grösse 185 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
bis 2010 SC Langenthal
2010–2013 SC Langnau
2013–2015 Plymouth Whalers
seit 2015 Fribourg-Gottéron

Yannick Rathgeb (* 24. Oktober 1995 in Langenthal) ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der seit 2015 bei Fribourg-Gottéron in der National League unter Vertrag steht. Er spielt auf der Position des Verteidigers.

Spielerlaufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rathgeb stammt aus Langenthal im Kanton Bern, sein Stammverein ist der SC Langenthal. Als Jugendlicher spielte er teils auch bei den SCL Tigers, 2013 erfolgte dann der Schritt nach Nordamerika. Rathgeb verbrachte zwei Jahre bei den Plymouth Whalers im US-Bundesstaat Michigan und spielte für die Mannschaft in der Ontario Hockey League (OHL).[1] Nach Beendigung seines Auslandsaufenthaltes wurde er 2015 vom HC Fribourg-Gottéron verpflichtet.[2] Bei Fribourg gab er sein Debüt in der National League A und spielte ebenfalls in der Champions Hockey League. Im Sommer 2016 nahm er an einem Sichtungstrainingslager des NHL-Klubs Chicago Blackhawks teil.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2016 beging Rathgeb sein Debüt in der A-Nationalmannschaft.[4] In früheren Jahren war er Junioren-Internationaler gewesen und fungierte in der U20 teils auch als Mannschaftskapitän.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Yannick Rathgeb wechselt zu den Plymouth Whalers. In: bernerzeitung.ch/. Abgerufen am 11. November 2016.
  2. Fribourg: Dubé wird Sportchef - Rathgeb kommt aus den Staaten. In: eishockeyticker.ch. (eishockeyticker.ch [abgerufen am 11. November 2016]).
  3. 2016 Prospect Camp Schedule and Roster. (nhl.com [abgerufen am 11. November 2016]).
  4. sda/ste: Schweizer Nati bestraft sich selbst. In: Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). 12. Februar 2016, abgerufen am 11. November 2016.
  5. Bereit für das Männerhockey. In: Freiburger Nachrichten - News aus Freiburg. (freiburger-nachrichten.ch [abgerufen am 11. November 2016]).