Yariv Levin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yariv Levin

Yariv Gideon Levin (hebräisch יריב גדעון לוין‎, * 22. Juni 1969 in Jerusalem) ist ein israelischer Rechtsanwalt und Politiker der Partei Likud.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Levin studierte Rechtswissenschaften an der Hebräischen Universität Jerusalem in Jerusalem und ist als Rechtsanwalt in Israel tätig. Seit 2009 ist Levin Abgeordneter des Likud in der Knesset. Er legte mit anderen Abgeordneten einen 16 Punkte umfassenden Gesetzentwurf vor, der eine Basis für das 2018 verabschiedete Nationalstaatsgesetz bildete.[1] Levin ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt mit seiner Familie in Modi’in. Seit Mai 2015 ist Levin Minister für Tourismus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Basic Law: Israel is the nation-state of the Jewish people Ministry of Justice, www.justice.gov.il, 22. Juli 2013