Yarumal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yarumal
Koordinaten: 6° 58′ N, 75° 25′ W
Karte: Kolumbien
marker
Yarumal
Yarumal auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Antioquia - Yarumal.svg
Lage der Gemeinde Yarumal auf der Karte von Antioquia
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Antioquia
Stadtgründung 1787
Einwohner 49.109 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Yarumal.svg
Escudo de Yarumal.svg
Detaildaten
Fläche 724 km2
Bevölkerungsdichte 68 Ew./km2
Höhe 2265 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Julio Aníbal Areiza Palacio (2016–2019)
Website www.yarumal.gov.co
Yarumal
Yarumal
Basílica Menor de Nuestra Señora de la Merced, Yarumal
Basílica Menor de Nuestra Señora de la Merced, Yarumal
Rathaus von Yarumal
Rathaus von Yarumal

Yarumal ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Antioquia in Kolumbien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yarumal liegt in Antioquia, in der Subregion Norte, auf einer Höhe von 2265 m ü. NN, 123 km von Medellín entfernt. Die Gemeinde grenzt im Norden an Valdivia, im Osten an Campamento und Angostura, im Westen an San Andrés und im Süden an Santa Rosa de Osos.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Yarumal hat 49.109 Einwohner, von denen 32.044 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand 2019).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yarumal wurde 1787 im Auftrag des damaligen Gouverneurs Juan Antonio Mon y Velarde von Pedro Rodríguez de Zea zunächst unter dem Namen San Luis de Góngora gegründet. Seit 1821 hat Yarumal den Status einer Gemeinde. Auf dem Gebiet der Gemeinde fand eine wichtige Schlacht des Unabhängigkeitskrieges statt, die als Batalla de Chorros Blancos bekannt wurde.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Wirtschaftszweige von Yarumal sind Landwirtschaft (Kaffee, Zuckerrohr, Bohnen, Bananen, Maniok, Mais, Kartoffeln und Kakao), Rinder- und Schweineproduktion, Bergbau (Gold, Kalkstein und Marmor), Industrie und Handel.[4]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Yarumal befindet sich ein Standort der Universidad de Antioquia. Der Standort wurde 2006 eröffnet.[5]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yarumal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Alcaldía de Yarumal. Alcaldía de Yarumal – Antioquia, abgerufen am 14. Mai 2019 (spanisch, Webseite der Gemeinde Yarumal).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Presentación. Alcaldía de Yarumal - Antioquia, abgerufen am 14. Mai 2019 (spanisch, Vorstellung der Gemeinde).
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 – 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 14. Mai 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).
  3. Informationen zur Geschichte auf der offiziellen Seite von Yarumal (spanisch)
  4. Economía. Alcaldía de Yarumal - Antioquia, abgerufen am 14. Mai 2019 (spanisch, Informationen zur Wirtschaft der Gemeinde).
  5. Norte. Universidad de Antioquia, abgerufen am 14. Mai 2019 (spanisch, Informationen zum Standort in Yarumal).