Yasmin Lee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yasmin Lee (2009)

Yasmin Lee (* 3. Juni 1984 in Thailand) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, ein Model und ehemalige Pornodarstellerin.

Biografie[Bearbeiten]

Yasmin Lee ist thailändischer, kambodschanischer, chinesischer und brasilianischer Abstammung. Bevor ihre Familie nach Kalifornien einwanderte, verbrachte sie einen Teil ihrer Kindheit auf den Philippinen. Mit 18 Jahren trat sie der United States Navy bei, wobei sie diese wegen der Politik von Don’t ask, don’t tell bald wieder verließ. Anschließend arbeitete sie als Drag- und Make-up-Künstlerin, vereinzelt auch für Schauspielerinnen und Musikvideodrehs. Wegen transphober Vorkommnisse wechselte sie anschließend in die Pornobranche, wo sie als Assistentin und Castingdirektor Arbeit fand. Nachdem eine der Darstellerinnen für einen von ihr betreuten Pornodreh nicht auftauchte, debütierte sie selbst als Pornodarstellerin. Ihre Pornokarriere ging bis 2008 und umfasste neben zwei Nominierungen für den AVN Award auch Dutzende Pornofilme.

Einem breiteren Publikum wurde sie bekannt, als sie in Fernsehshows wie Maury und The Tyra Banks Show auftrat. Ihren bisher bekanntesten Auftritt hatte sie als transsexuelle Prostituierte Kimmy in der 2011 erschienenen und von Todd Phillips inszenierten Filmkomödie Hangover 2.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2011: Hangover 2 (The Hangover: Part II)
  • 2011: Red Ice

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yasmin Lee – Sammlung von Bildern