Yasmin Mei-Yee Weiß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yasmin Mei-Yee Weiß, 2019

Yasmin Mei-Yee Weiß (geb. Fargel; * 28. November 1978 in Bonn) ist eine deutsche Personalmanagerin, Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit Forschungsschwerpunkt „Future Skills“ und „Future of Work“ sowie Aufsichtsrätin und Publizistin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yasmin Mei-Yee Fargel (seit ihrer Hochzeit: Yasmin Mei-Yee Weiß) wuchs in einer deutsch-chinesischen Familie auf und besuchte renommierte Schulen und Hochschulen im In- und Ausland. Nach Abschluss ihres betriebswirtschaftlichen Studiums wurde sie 2004 in Wirtschaftswissenschaften an der Katholischen Universität Eichstätt promoviert.

Von 2005 bis 2006 war sie als Unternehmensberaterin bei Accenture in München auf internationalen Beratungsprojekten tätig. Von 2006 bis 2014 arbeitete sie als Personalmanagerin für die BMW Group auf unterschiedlichen Funktionen u. a. in der Personalstrategie und -politik, in der strategischen Personalentwicklung sowie im Personalmanagement für BMW China. Seit 2011 hat Yasmin Mei-Yee Weiß eine Professur für Personal und Organisation an der Technischen Hochschule Nürnberg inne.[1] Seit 2015 lehrt sie zudem an der Technischen Universität Berlin. Sie lehrt und forscht zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt, auf die Arbeitswelt 4.0. (Future of Work) sowie auf veränderte Kompetenzanforderungen (Future Skills).

Zusätzlich zu ihrer Professur ist Yasmin Mei-Yee Weiß in der Privatwirtschaft als Aufsichts- und Beirätin sowie als Unternehmerin tätig. Sie gehörte zwischen Dezember 2013 und März 2018 dem Aufsichtsrat des Leistungselektronikunternehmens Semikron International an. 2017 wurde sie in den Beirat des Logistikunternehmens BLG Logistics Group sowie im Juli 2018 in den Aufsichtsrat des Baumaschinenunternehmens Zeppelin berufen. Seit April 2019 gehört sie zudem dem Aufsichtsrat des Versicherungsunternehmens Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG an. 2020 wurde sie in den Aufsichtsrat des M-Dax-Unternehmens United Internet berufen. Seit Januar 2022 gehört sie dem Aufsichtsrat des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels (BBG) an. Yasmin Weiß ist zudem Co-Founder des Social Start-Ups Yoloa, das junge Menschen auf die Chancen der Digitalisierung und den Arbeitsmarkt 4.0 vorbereitet.

2014 wurde Yasmin Mei-Yee Weiß vom damaligen Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in den Außenwirtschaftsbeirat[2] sowie von Bundeskanzlerin Merkel in den Innovationssteuerkreis[3] der Bundesregierung berufen. 2018 wurde sie von FDP-Chef Christian Lindner in das Wirtschaftsforum der FDP berufen.

Mitgliedschaften und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auszeichnung zu Deutschlands „Top 10 Female Business Influencer“ zum Thema Digitalisierung durch das Strive Magazine im Jahr 2021
  • Top Voice 2019 DACH-Region bei LinkedIn
  • Alumna der Board Academy von McKinsey, KPMG und Egon Zehnder
  • Mitglied im FDP Wirtschaftsforum unter Leitung von Christian Lindner und Hermann Otto Solms
  • Auszeichnung zur „Jungen Elite: Top 40 unter 40“ durch das Wirtschaftsmagazin Capital im Jahr 2017
  • Mitglied der Vordenker Community der Wirtschaftswoche und der Boston Consulting Group
  • Mitglied des Steuerkreises des Innovationsdialogs der Bundesregierung unter Leitung von acatech Präsident Henning Kagermann
  • Mitglied des Außenwirtschaftsbeirats des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie (AWB des BMWi)
  • Mitglied des Führungskräftenetzwerks Zukunftsbrücke China der BMW-Stiftung und des Mercator Program Center for International Affairs
  • Mitglied des Führungskräftenetzwerks American Council on Germany
  • Mitglied des „German-Chinese Young Leaders Network“ von Global Bridges
  • Mitglied des „Global Responsible Leaders Network“ der BMW-Stiftung
  • Mitglied des „Young Leaders Network of Global Governance“ der Zeit-Stiftung
  • Gewinnerin des One E.ON Awards für innovative Personalkonzepte
  • Gewinnerin des Nachwuchspreises für politische Publizistik der Hanns-Seidel-Stiftung
  • Stipendiatin der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung (Promotionsstipendiatin)

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Y. Weiß, (2021), Büro der Zukunft: Dynamisches Ökosystem für Kooperation und Lernen", In: Eckardt, S. (Hrsg.): Die Zukunft der Immobilienwirtschaft, S. 110–114
  • Y. Weiß, (2021), Acht visionäre Thesen zur Arbeit in Deutschland im Jahr 2030 : Arbeit wird durch Technologie humaner, in : Ostermann/Willers/Wohlfahrt/Krauss/Rickert/Schwiezer (Hrsg. ;2021), S. 50–54, Frankfurt 2021
  • Y. Weiß, Kamm, S. (2020), Upskilling for « Purchasing 4.0 », in Schupp F., Wöhner H. (Hrsg.; 2020), Nature or Purchasing, S. 77–88
  • Sattelberger, T., Y. Weiß: Radar für die Zukunft In: Handelsblatt vom 1. Oktober 2018, Nr. 189, S. 48
  • Y. Weiß: Anfängergeist macht zukunftsfähig. In: Personalwirtschaft. 12/2017, S. 54–57.
  • Y. Weiß: Erfolgskritische Kompetenzen im digitalen Zeitalter: Was sind die „Future Hot Skills“? (= Sonderdruck der Technischen Hochschule Nürnberg. Nr. 67). Nürnberg 2017.
  • Y. Weiß, J. Wagner: Die Zukunft der Arbeitswelt: Arbeiten 4.0. In: W. Jochmann, I. Böckenholt, S. Diestel (Hrsg.): HR-Exzellenz. Innovative Ansätze in Leadership und Transformation. Wiesbaden 2016.
  • Y. Fargel, P. Wenzel: Chinesische Mitarbeiter finden und binden am Beispiel der Personalstrategie der BMW Group. In: Personalmagazin. 7, 2015, S. 31–33.
  • Y. Fargel, F. Weiß: Deutsch-chinesische Projektteams erfolgreich führen. In: D. Hecht (Hrsg.): Modernes Beschaffungsmanagement in Lehre und Praxis. 2014, S. 269–280.
  • Y. Fargel, F. Weiß: Projektmanagement in China : Deutsch-chinesische Projektteams erfolgreich führen. In: Personalführung. 6, 2014, S. 66–73.
  • Y. Fargel: Recruitingstrategien für multinationale Arbeitgeber in China. In: Personalmanager. 5, 2013.
  • P. Eller, Y. Fargel: Talentmanagement für Emerging Markets. In: Personalführung. 5, 2013, S. 62–68.
  • T. Lurz, Y. Fargel: Auf der Erfolgswelle schwimmen. Was junge Menschen wissen müssen, um erfolgreich zu werden. Frankfurt 2012.
  • Y. Fargel: Strategisches Talentmanagement in China. Leitfaden für erfolgreiche Personalführung. Wiesbaden 2011.
  • Y. Fargel, M. Behrendt: In Führung gehen. In: Personal. 6, 2010, S. 43–45.
  • Y. Fargel, F. Cottone: Strategie und Führung. In: Personal. 1, 2009, S. 6–8.
  • Y. Fargel: Placement von Mitarbeitern. Eine Fit-orientierte Perspektive. Wiesbaden 2006.
  • Y. Fargel, G. Müller-Seitz, L. Lu: Netzwerke in China. In: Personal, Zeitschrift für Human Resource Management. 57. Jg., 5, 2005, S. 10–12.

Podcast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yasmin Weiß ist Host des Yoloa Podcasts, in dem sie regelmäßig mit digitalen Vordenkern über Digitalisierung und Life Design spricht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Yasmin Mei-Yee Weiß – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzbio
  2. Mitglieder des Außenwirtschaftsbeirats des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie (AWB des BMWi): Archivlink (Memento vom 27. Oktober 2015 im Internet Archive)
  3. Mitglieder des Steuerkreises des Innovationsdialogs der Bundesregierung: http://innovationsdialog.acatech.de/organisation/innovationsdialog/mitglieder-des-steuerkreises0.html