Yawata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yawata-shi
八幡市
Yawata (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kinki
Präfektur: Kyōto
Koordinaten: 34° 52′ N, 135° 42′ OKoordinaten: 34° 52′ 0″ N, 135° 42′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 24,37 km²
Einwohner: 71.020
(1. Juni 2019)
Bevölkerungsdichte: 2914 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 26210-2
Symbole
Baum: Campherbaum
Blume: Rhododendron indicum
Rathaus
Adresse: Yawata City Hall
75 Yawataennai
Yawata-shi
Kyōto 614-8195
Webadresse: http://www.city.yawata.kyoto.jp/
Lage Yawatas in der Präfektur Kyōto
Lage Yawatas in der Präfektur

Yawata (jap. 八幡市, -shi) ist eine japanische Stadt im Süden der Präfektur Kyōto.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yawata liegt südlich von Kyōto und westlich von Uji.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Yawata wurde am 1. November 1977 gegründet.

Da die von Thomas Alva Edison verwendeten Glühfäden für die ersten elektrisch betriebenen Glühlampen aus Bambusfäden aus der Provinz Kyoto stammte, gibt es in Yawata ein Edison-Denkmal und es wird ein Edison-Fest veranstaltet.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Yawatashi

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yawata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien