Yazeed Al-Rajhi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yazeed Al-Rajhi
Yazeed Al-Rajhi
Nation: Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien
Rallye-Weltmeisterschaft (WRC)
Erste Rallye: Rallye Argentinien 2008
Letzte Rallye: Rallye Schweden 2016
Beifahrer: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Michael Orr
Team: Yazeed Racing
Fahrzeug: Ford Fiesta RS WRC
Rallyes Siege Podien WP
35
Punkte: 5
Stand: Nach Rallye 3 von 14, Saison 2016

Yazeed Bin Mohammad Al-Rajhi (arabisch يزيد الراجحي, DMG Yazīd ar-Rāǧiḥī; * 5. Mai 1981 in Riad) ist ein Rallyefahrer aus Saudi-Arabien.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Al-Rajhi begann seine Rallyekarriere im Jahr 2007. Er fuhr während zwei Jahren bei einigen Marathon-Rallyes im Nahen Osten mit. Danach gewann er zwei Rallyes der Nahost-Rallye-Meisterschaft mit einem Peugeot 207 S2000. In den Jahren 2009 und 2010 begleitete der Franzose Matthieu Baumel Al-Rajhi auf dem Beifahrersitz.

In der Saison 2011 fokussierte er sich auf die unteren Klassen der WRC. Eine Rallye, der sieben in der er gestartet war, konnte er beenden.

2012 ging Al-Rajhi mit einem Ford-Fiesta RRC und neu mit Beifahrer Michael Orr in der SWRC an den Start. Mit 88 Punkten belegte das Duo den dritten Rang in der Gesamtwertung.

Die Saison 2013 begann gut mit einem Sieg bei der Rallye Schweden in der WRC2. Nach einem heftigen Unfall bei einer Marathon-Rallye in Saudi-Arabien brach sich Al-Rajhi zwei Wirbel. Nach dreimonatiger Pause fuhr er die Rallye Finnland und beendete diese auf dem vierten Rang. Nach zwei Podesträngen in Australien und Spanien, sowie einem achten Platz in Großbritannien, erreichte er den fünften Schlussrang der Gesamtwertung. Weniger gut lief es in den folgenden zwei Jahren. 2014 wurde er 11. und 2015 belegte Al-Rajhi den 28. Gesamtrang in der WRC2.[1]

Für das Jahr 2016 hat sich Yazeed Al-Rajhi mit Beifahrer Michael Orr und einem Ford Fiesta RS WRC in der obersten Klasse der Rallye-Weltmeisterschaft eingeschrieben.[2]

Einzelergebnisse WRC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Punkte Rang
2008 Yazeed Al-Rajhi Subaru Impreza STi MonacoMonaco MON SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX ArgentinienArgentinien ARG JordanienJordanien JOR ItalienItalien ITA GriechenlandGriechenland GRE TurkeiTürkei TUR FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU NeuseelandNeuseeland NZL SpanienSpanien ESP FrankreichFrankreich FRA JapanJapan JPN Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 0 -
DNF DNF
2010 Al-Rajhi Racing Team Peugeot 207 S2000 SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX JordanienJordanien JOR TurkeiTürkei TUR NeuseelandNeuseeland NZL PortugalPortugal POR BulgarienBulgarien BUL FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU JapanJapan JPN FrankreichFrankreich FRA SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 0 -
DNF
2011 Al-Rajhi Racing Team Peugeot 207 S2000 SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX PortugalPortugal POR JordanienJordanien JOR ItalienItalien ITA ArgentinienArgentinien ARG GriechenlandGriechenland GRE FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU AustralienAustralien AUS FrankreichFrankreich FRA SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 0 -
DNF DNF DNF DNF 34 DNF
Ford Fiesta S2000
DNF
2012 Yazeed Racing Ford Fiesta RRC MonacoMonaco MON SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX PortugalPortugal POR ArgentinienArgentinien ARG GriechenlandGriechenland GRE NeuseelandNeuseeland NZL FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR FrankreichFrankreich FRA ItalienItalien ITA SpanienSpanien ESP 4 24
24 DNF 8 28 17 DNF 16 18 15
2013 Yazeed Racing Ford Fiesta RRC MonacoMonaco MON SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX PortugalPortugal POR ArgentinienArgentinien ARG GriechenlandGriechenland GRE ItalienItalien ITA FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU AustralienAustralien AUS FrankreichFrankreich FRA SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1 29
10 12 12 12 18
2014 Yazeed Racing Ford Fiesta RRC MonacoMonaco MON SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX PortugalPortugal POR ArgentinienArgentinien ARG ItalienItalien ITA PolenPolen POL FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU AustralienAustralien AUS FrankreichFrankreich FRA SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 0 -
14 DNF 13 13 DNF
2015 Yazeed Racing Ford Fiesta RRC MonacoMonaco MON SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX ArgentinienArgentinien ARG PortugalPortugal POR ItalienItalien ITA PolenPolen POL FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU AustralienAustralien AUS FrankreichFrankreich FRA SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 0 -
16 DNF DNF DNF DNF
2016 Yazeed Racing Ford Fiesta RS WRC MonacoMonaco MON SchwedenSchweden SWE MexikoMexiko MEX ArgentinienArgentinien ARG PortugalPortugal POR ItalienItalien ITA PolenPolen POL FinnlandFinnland FIN DeutschlandDeutschland DEU China VolksrepublikVolksrepublik China CHN FrankreichFrankreich FRA SpanienSpanien ESP Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR AustralienAustralien AUS 0 -
DNF

Quelle: [3]

Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yazeed Al-Rajhi – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ewrc-results.com: Yazeed Al-Rajhi, 19. Januar 2016
  2. wrc.com: Driver Profile, 19. Januar 2016
  3. ewrc-results.com Stats - WRC, abgerufen am 21. Januar 2016.