Ybbstal Straße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/AT-B
Landesstraße B31 in Österreich
B31-AT.svg
Basisdaten
Gesamtlänge: 43,8 km

Bundesland:

Niederösterreich

Die Ybbstal Straße (B 31) ist eine Landesstraße in Österreich. Sie verläuft auf einer Länge von 43,8 km durch das Ybbstal in den Ybbstaler Alpen. Die Straße beginnt in Waidhofen an der Ybbs und endet in Göstling an der Ybbs. Sie wurde von der Ybbstalbahn begleitet.

Vom Abzweig der Grestner Straße (B 22) bis Göstling an der Ybbs ist die Ybbstal Straße Teil der österreichischen Eisenstraße.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ybbstal Straße gehörte seit dem 1. Jänner 1950 zum Netz der Bundesstraßen in Österreich.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundesstraßengesetz vom 18. Februar 1948, Verzeichnis C.
 B31  Die Ybbstal Straße befand sich wie die anderen ehemaligen Bundesstraßen in der Bundesverwaltung. Seit dem 1. April 2002 steht sie unter Landesverwaltung und führt zwar das B in der Nummer weiterhin, nicht aber die Bezeichnung Bundesstraße.