Yi (Baoding)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Yi (chinesisch 易县, Pinyin Yì Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Baoding in der chinesischen Provinz Hebei. Er hat eine Fläche von 2.538 Quadratkilometern und zählt ca. 550.000 Einwohner (2004). Hauptort ist die Großgemeinde Yizhou (易州镇).

Die Stätte der zweiten Hauptstadt des Staates Yan (in der Zeit der Streitenden Reiche) (Yan xiadu (yizhi) 燕下都(遗址)), die Westlichen Qing-Gräber (Kaisergräber) (Qing xiling 清西陵), der Zijingguan-Pass der Großen Mauer (Wanli changcheng – Zijingguan 万里长城—紫荆关), die Daodejing-Steinsäule des daoistischen Longxing-Tempels (Longxing guan Daodejing zhuang 龙兴观道德经幢), die neolithische Beifudi-Stätte (Beifudi yizhi 北福地遗址) und die Jing-Ke-Pagode (Sheng ta yuan ta 圣塔院塔) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus acht Großgemeinden und neunzehn Gemeinden (davon eine der Hui und Mandschu) zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 39° 21′ N, 115° 29′ O