Yokosuka E14Y

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yokosuka E14Y
Prototyp der E14Y
Prototyp der E14Y
Typ: Schwimmer-Aufklärungsflugzeug
Entwurfsland: JapanJapan (Seekriegsflagge) Japan
Hersteller: Yokosuka/Watanabe
Erstflug: 1939
Indienststellung: April 1942
Stückzahl: 138

Die Yokosuka E14Y (alliierter Codename Glen) war ein kleines Schwimmer-Aufklärungsflugzeug, das von japanischen Hochsee-U-Booten im Zweiten Weltkrieg mitgeführt werden konnte. Die ersten Einsätze fanden etwa 1940 statt. Es wurde im Laufe des Krieges vor den Küsten der Vereinigten Staaten und Australien gesehen. Das Muster war wahrscheinlich auch das einzige Flugzeug der Achsenmächte, das das Gebiet der USA bombardierte.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten der Yokosuka E14Y1
Spannweite 10,98 m
Antrieb ein 9-Zylinder-Sternmotor Hitachi Tempu 12 mit 360 PS
Höchstgeschwindigkeit 167 km/h in 855 m Höhe
Besatzung 2
Flugmasse 1450 kg

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • René J. Francillon: Japanese Aircraft of the Pacific War. Putnam & Company Ltd., London 1979, ISBN 0-370-30251-6.
  • William Green: War Planes of the Second World War, Volume Six: Floatplanes. Macdonald & Co (Publishers) Ltd., London 1962.
  • Ryusuke Ishiguro and Tadeusz Januszewski. Kugisho E14Y "Glen". MMP Books, Sandomierz/Redbourn 2010, ISBN 83-89450-61-5.
  • Robert Jackson: The Encyclopedia of Military Aircraft. Parragon Books Ltd., Bath 2006, ISBN 1-40542-465-6.
  • Tadeusz Januszewski: Japanese Submarine Aircraft. Mushroom Model Publications, Sandomierz/Redbourn 2002, ISBN 83-91632-72-5.
  • Donald W. Thorpe: Japanese Naval Air Force Camouflage and Markings World War II. Aero Publishers Inc., Fallbrook 1977, ISBN 0-8168-6587-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yokosuka E14Y – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien