Yordanis Arencibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yordanis Arencibia Verdecia (* 24. Januar 1980 in Amancio Rodríguez, Las Tunas) ist ein kubanischer Judoka in der Gewichtsklasse bis 66 kg.

Yordanis Arencibia wurde 1998 Juniorenweltmeister. Im Jahre 2003 holte er die Goldmedaille bei den Panamerikanischen Spielen. 1999 und 2007 holte er jeweils Bronze. Weiterhin ist er mehrfacher Medaillengewinner bei den Weltmeisterschaften (Silber: 2007; Bronze: 1999, 2001, 2003). Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen und 2008 in Peking erkämpfte er sich die Bronzemedaille.

Größte Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).
Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).
Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).
Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).
Silber Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).

Panamerikanische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).
Gold Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 48 kg (Superleichtgewicht).
Bronze Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 66 kg (Halbleichtgewicht).

Junioren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Goldmedaille

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]