Yorman Polas Bartolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Yorman Polas
Spielerinformationen
Voller Name Yorman Polas Bartolo
Spitzname El ciclón
Geburtstag 8. August 1985
Geburtsort Camagüey, Kuba
Position Small Forward
Shooting Guard
Vereinsinformationen
Verein MHP Riesen Ludwigsburg
Liga Basketball-Bundesliga
Trikotnummer 13
Vereine als Aktiver
0000–2012 KubaKuba Tigres de Camagüey
2012–2013 DeutschlandDeutschland München Basket
2013–2014 DeutschlandDeutschland Crailsheim Merlins
2014–2016 DeutschlandDeutschland Gießen 46ers
2016–2020 DeutschlandDeutschland Telekom Baskets Bonn
0000 2020 DeutschlandDeutschland Skyliners Frankfurt
Seit 0 2020 DeutschlandDeutschland MHP Riesen Ludwigsburg
Nationalmannschaft
2007–2012 Kuba

Yorman Polas Bartolo (* 8. August 1985 in Camagüey) in ein kubanisch-deutscher Basketballspieler. Er steht beim deutschen Erstligisten MHP Riesen Ludwigsburg unter Vertrag. Der frühere kubanische Nationalspieler besitzt seit 2015 die deutsche Staatsbürgerschaft. Polas’ Einsatzposition ist die des kleinen Flügelspielers. Er ist 1,92 Meter groß und trägt den Spitznamen „el ciclón“ (deutsch: der Wirbelsturm).

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polas spielte bis 2012 bei den Tigres de Camagüey in seiner Heimat Kuba. 2010[1] und 2012[2] wurde er vom Internetportal Latinbasket.com jeweils als einer der fünf besten Akteure der kubanischen Liga Superior de Baloncesto ausgezeichnet. Zudem absolvierte er Länderspiele für die kubanische Nationalmannschaft und nahm mit ihr unter anderem an der Meisterschaft der karibischen Staaten 2009 und an der Amerikameisterschaft 2011 teil, bei der die Mannschaft nach vier Vorrunden-Niederlagen jedoch die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London verpasste.

Zur Saison 2012/13 wechselte Polas in die Heimat seiner jetzigen Ehefrau und spielte in Deutschland für München Basket in der ersten Regionalliga Süd-Ost. Von der Internetseite Eurobasket.com wurde er als Spieler des Jahres ausgezeichnet.[3]

Es folgte der Wechsel von der vierten in die zweite deutsche Liga: Mit den Crailsheim Merlins spielte er in der Saison 2013/14 in der 2. Bundesliga ProA[4] und erhielt im Anschluss an die Spielzeit abermals eine Auszeichnung von Eurobasket.com, diesmal als bester Verteidiger der ProA 2013/14.[5]

2014 wurde er von den Gießen 46ers unter Vertrag genommen.[6] Mit dem Verein gewann er in der ProA 2014/15 die Meisterschaft der zweiten Liga und stieg in die Bundesliga auf. Im September 2015 erhielt er die deutsche Staatsbürgerschaft.[7] Sein Bundesliga-Debüt für Gießen gab Polas Bartolo am 4. Oktober 2015 gegen Ludwigsburg. Er spielte in insgesamt 33 Partien während seiner ersten Bundesliga-Saison mit Gießen und verbuchte dabei im Schnitt 9,9 Punkte und 3,9 Rebounds.

Im Mai 2016 vermeldete Gießens Bundesliga-Konkurrent, die Telekom Baskets Bonn, Polas Bartolos Verpflichtung.[8] In der Saison 2017/18 wurde er in einer Wahl der Cheftrainer und Mannschaftskapitäne als „Bester Verteidiger“ der Bundesliga ausgezeichnet.[9] 2018/19 erhielt er diese Auszeichnung erneut.[10] Ende Mai 2020 gaben die Skyliners Frankfurt seine Verpflichtung für das Saisonschlussturnier der Bundesliga bekannt, das angesetzt wurde, um die aufgrund der COVID-19-Pandemie unterbrochene Saison zu Ende zu bringen.[11]

Anfang August 2020 nahm ihn Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg unter Vertrag.[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. LSB_2009-2010 Basketball League CUBA - latinbasket.com. (Nicht mehr online verfügbar.) eurobasket.com, archiviert vom Original am 24. März 2016; abgerufen am 19. März 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.latinbasket.com
  2. LSB_2011-2012 Basketball League CUBA - latinbasket.com. (Nicht mehr online verfügbar.) eurobasket.com, archiviert vom Original am 24. März 2016; abgerufen am 19. März 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.latinbasket.com
  3. German Basketball, Teams, Scores, Stats, News, Standings - eurobasket.com. eurobasket.com, abgerufen am 19. März 2016.
  4. Kubanischer Nationalspieler besetzt die Position des Flügelspielers. Südwest Presse, 30. Juli 2013, abgerufen am 19. März 2016.
  5. PROA_2013-2014 Basketball League GERMANY - eurobasket.com. eurobasket.com, abgerufen am 19. März 2016.
  6. Yorman Polas Bartolo erste Neuverpflichtung der GIESSEN 46ers. Gießen 46ers, 8. Mai 2014, abgerufen am 19. März 2016 (Medien-Info).
  7. Yorman Polas Bartolo erhält deutsche Staatsbürgerschaft - GIESSEN 46ers. GIESSEN 46ers, abgerufen am 19. März 2016 (Medien-Info).
  8. Baskets drücken auf die Reset-Taste. In: www.telekom-baskets-bonn.de. Abgerufen am 17. Mai 2016.
  9. easyCredit - Awards - Bester Angreifer und bester Verteidiger. Abgerufen am 26. April 2018.
  10. https://www.easycredit-bbl.de/de/n/news/2019/mai/yorman-polas-bartolo--bester-verteidiger-/
  11. FRAPORT SKYLINERS verstärken sich mit Yorman Polas Bartolo / Vertrag mit Daniel Schmidt ausgelaufen. Abgerufen am 27. Mai 2020.
  12. „El Ciclón“ wirbelt in Ludwigsburg | MHP RIESEN Ludwigsburg. Abgerufen am 4. August 2020.