Young Gunz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Young Gunz, bestehend aus den Rappern Young Chris (* 9. März 1983 als Christopher F. Ries) und Young Neef bzw. Neef Buck (* 29. Dezember 1983 als Haneef Muhammad) ist ein US-amerikanisches Rap-Duo aus Nicetown, North Philadelphia in Pennsylvania. Sie sind bei dem HipHop-Label Roc-A-Fella Records, von welchem Jay-Z auch der Mitgründer ist, unter Vertrag.

Young Gunz' Debüt-Single, Can't Stop, Won't Stop, war in den Top 20 der US-Billboard-Charts im Jahre 2003.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Charts[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2004 Tough Luv 3
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2004
2005 Brothers from Another 15
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Mai 2005

Mixtapes

  • 2003: Youngest in Charge Vol.1
  • 2004: Get In Where You Fit In
  • 2005: Get In Where U Fit In, Pt. 2
  • 2007: Rapid Fire
  • 2010: Back to Business

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Charts[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2003 Can't Stop, Won't Stop
Tough Luv
14
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: Juli 2003
2004 No Better Love
Tough Luv
36
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: Januar 2004
(feat. Rell)

weitere Singles

  • 2004: Friday Night
  • 2005: Set It Off (feat. Swizz Beatz)
  • 2005: Don't Keep Me Waiting (Come Back Soon) (feat. Slim)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: US