Young Sunday

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weekly Young Sunday (jap. 週刊ヤングサンデー shūkan young sunday) ist ein japanisches Manga-Magazin, das sich an junge Männer richtet (Seinen).

Das Magazin wird wöchentlich vom Shōgakukan-Verlag herausgegeben. Den Hauptteil des Magazins machen Kapitel von verschiedenen Manga-Serien oder -Kurzgeschichten aus. Diese sind oft Sport-, Comedy- oder Romantikgeschichten. Auch brutale, ernsthafte Manga wie Ichi the Killer erscheinen jedoch in Young Sunday.

1976 erschien die erste Ausgabe des Magazins, noch unter dem Namen Mangakun. Shinji Mizushima, der Zeichner von Dokaben und Abusan, veröffentlichte dort erstmals seine 19 Taschenbücher umfassende Mangaserie Kyuudou-kun. 1979 erhielt Mangakun einen neuen Namen – Shōnen Big Comic. Bis 1987 erschienen unter diesem Namen populäre Serien wie Kaoru Shintanis Area 88. Seit 1987 wird das Magazin unter dem Namen Young Sunday veröffentlicht. 2005 hatte das Magazin eine Auflage von 230.000 Stück pro Ausgabe. Diese Auflage lag deutlich unter denen der ähnlich konzipierten Magazine Young Magazine und Young Jump, was schließlich 2008 zur Einstellung des Magazins führte. Die letzte Ausgabe erschien am 31. Juli 2008.[1]

Bekannte Zeichner wie Rumiko Takahashi oder Mitsuru Adachi arbeiteten bereits für Young Sunday.

Veröffentlichte Manga-Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shogakukan suspends Young Sunday. Abgerufen am 29. Januar 2014 (englisch).